Nach ganzen neun Jahren und neun Staffeln müssen wir uns nun von ‚The Middle‘ verabschieden.
Die Family Comedy mit dem Hausmeister von ‚Scrubs‘ in einer der Hauptrollen begleitete eine Familie im mittleren Westen der USA durch ihre Höhen und Tiefen.
Darunter zählten nicht nur die Probleme und Höhenflüge der beiden Elternteile, sondern natürlich gab es auch einen großen Fokus auf die 3 Kinder Axel, Sue und Brick, die unterschiedlicher nicht sein konnten.
Heute wird in den USA die letzte Episode mit dem Namen ‚A Heck of a Ride‘ von ‚The Middle‘ ausgestrahlt.
Wann wir dann im deutschen TV soweit sind und das Finale genießen können ist leider noch ungewiss.
Wir sagen danke für 9 grandiose Staffeln und wünschen den Schauspielern auf jeden Fall alles Gute.
Vielleicht werden wir ja einen der 5 in Zukunft bei anderen Projekten begutachten können.
‚The Middle‘ könnt ihr hierzulande auf Amazon streamen oder auf PRO7 anschauen.

JK 22.05.2018
Bild: ©ABC

Vorheriger ArtikelAmazon möchte The Expanse erweitern
Nächster ArtikelNetflix bestätigt großen Deal mit den Obamas
Juliane Klein
Direkt in die Popkultur hinein geboren, merkte Juliane bereits in ihren Kinderschuhen, dass Filme und Serien ein großes Hobby werden. Doch auch die Liebe zu Videospielen und Gaming wurde bereits in ihren Kindheit entfacht. Nach jahrelangem Konsum von verschiedensten verfilmten, animierten, geschriebenen und virtuellen Welten, möchte Juliane nun diese Leidenschaft an das World Wide Web weitergeben. Ihr Aufgabengebiet umfasst bei CitizenZ vor allem Filme und Games. Wer sich also schon immer gefragt hat, wer diese unzähligen Rom-Coms bei Netflix anschauen muss: das ist ihre Aufgabe. Dabei würde sie eigentlich am liebsten ein Fantasy Epos rezensieren und danach auf der PlayStation 4 ihren Emotionen freien Lauf lassen. By the way ist sie auch eine der Gründer von CitizenZ!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein