Die Gewinner stehen nun fest. Gestern abend startete die Preisverleihung um 18:30 Uhr in München. Die Verleihung plus anschließende Feierlichkeiten liefen bis tief in die Nacht.
Folgend seht ihr die diesjährigen Gewinner:

Bestes Deutsches Spiel/ Bestes Jugendspiel/ Bestes Internationales Multiplayer-Spiel: ‚Witch It‘ (Barrel Roll Games, Hamburg)

Bestes Kinderspiel: ‚Monkey Swag‘ (Tiny Crocodile Studios & kunst-stoff, Berlin)

Bestes Serious Game: ‚Vocabicar‘ (Quantumfrog, Oldenburg)

Bestes Mobiles Spiel: ‚Card Thief‘ (Arnold Rauers, Berlin)

Bestes Gamedesign: ‚TownsmenVR‘ (Handy Games, Giebelstadt)

Beste Innovation: ‚HUXLEY‘ (Exit Adventures, Berlin)

Beste Inszenierung: ‚The Long Journey Home‘ (Daedalic Entertainment Studio West, Düsseldorf)

Bestes Internationale Spiel: ‚Assassin’s Creed Origins‘ (Ubisoft)

Beste Internationale Spielewelt: ‚Horizon Zero Dawn‘ (Guerilla Games/ Sony Interactive Deutschland)

Publikumspreis: ‚ELEX‘ (Piranha Bytes, Essen)

Welches von den Spielen habt ihr schon gespielt, und welche Meinung habt ihr zu den Gewinnern? Hinterlasst uns doch ein Kommentar auf den Socialmedia Kanälen oder im Forum!

JK 11.04.2018

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein