Die Gerüchte brodeln schon seit Jahren und sind gestern etwas übergeschwappt.
Nachdem CEO von 2K Studios Strauss Zelnick bereits 2015 verlauten ließ, dass Bioshock ‚ein permanentes Franchise‘ ist, warten wir gefühlt schon eine Ewigkeit auf neue Details.
Laut einem Bericht von IGN arbeit ein Substudio von 2K momentan an Codename Parkside, welches angeblich das neue Bioshock Game sein soll.
Es ist daher nicht nur Top-Secret sondern anscheinend auch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium.
Was uns weiter in der Annahme bestärkt, dass wir auf großes hoffen können, ist ein Report, der im November 2017 veröffentlicht wurde.
Hier hieß es, dass ein heiß ersehnter neuer Titel von einer der größten 2K Franchises im März 2019 veröffentlicht werden soll.
Ob es sich hierbei um Codename Parkside handelt, oder ‚lediglich‘ um Borderlands 3 ist noch unklar.
Aber eins ist sicher, wir vertrauen erstmal unseren Quellen, holen unsere Bioshock Collection raus und begeben uns zum Leuchtturm.
Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, was neue Gerüchte und vllt irgendwann offizielle Bestätigungen angeht.

JK 14.04.2018
Bild: ©2K

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein