Microsoft hat ein Patent für ein faltbares Smartphone zugesprochen bekommen. Das Patent beschreibt ein Gerät, welches zwei Display Hälften über ein Scharnier  verbindet und sich so zu einem großen Display aufklappen lässt. Die Kamera soll Position, Lage und Bewegungen des Kopfes erfassen und zudem Tiefeninformationen verarbeiten können. Was an frühere Vorhaben von Microsoft erinnert Kinect-ähnliche Funktionen in ein Smartphone zu bringen.

Es soll auch zu Tastaturen, Mäusen und Controllern kompatibel sein, was den Verdacht nahelegt, dass wir vielleicht eine art aufklappbares Surface Smartphone mit Windows 10 on ARM sehen werden?

Quelle Bilder: patentlymobile.com

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein