Den wohl bisher größten Netflix Deal des Jahres haben der ehemalige US President Barack Obama und seine Ehefrau Michelle Obama an Land gezogen.
So bestätigte der Streaming-Gigant gestern, dass die Obamas in Kooperation mit Netflix verschiedene Projekte produzieren werden.
So können wir uns auf gescriptete und ungescriptete sowie Dokuserien freuen, aber auch Dokufilme und Features sollen mit dem Paar zusammen erarbeitet werden.
Wir sind auf jeden Fall gespannt, wann wir das erste Projekt, die erste Show, oder den ersten Film des Power-Paars auf Netflix streamen können.
Wer Mr Obama aber schon jetzt auf Netflix verfolgen möchte, dem raten wir zur Serie ‚My Next Guest Needs No Introduction‘, welche Barack Obama als ersten Gast verbuchen konnte.

JK 22.05.2018
Bild: ©Netflix

Vorheriger ArtikelDas Ende für The Middle
Nächster ArtikelAmazon bestätigt 3.Staffel Marvelous Mrs.Maisle
Juliane Klein
Direkt in die Popkultur hinein geboren, merkte Juliane bereits in ihren Kinderschuhen, dass Filme und Serien ein großes Hobby werden. Doch auch die Liebe zu Videospielen und Gaming wurde bereits in ihren Kindheit entfacht. Nach jahrelangem Konsum von verschiedensten verfilmten, animierten, geschriebenen und virtuellen Welten, möchte Juliane nun diese Leidenschaft an das World Wide Web weitergeben. Ihr Aufgabengebiet umfasst bei CitizenZ vor allem Filme und Games. Wer sich also schon immer gefragt hat, wer diese unzähligen Rom-Coms bei Netflix anschauen muss: das ist ihre Aufgabe. Dabei würde sie eigentlich am liebsten ein Fantasy Epos rezensieren und danach auf der PlayStation 4 ihren Emotionen freien Lauf lassen. By the way ist sie auch eine der Gründer von CitizenZ!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein