Wenn wir ehrlich sind, müssen wir schon zugeben, dass unter all den Superhelden, Villains und Vigilantes vor allem einer immer ganz weit oben in unserer Top Ten stand, ‚Batman‘.
Und da momentan eine Hochkonjunktur für Helden und Bösewichte aller Art auf den heimischen TVs und in den Kinos herrscht, kann die nächste Serie natürlich auch nicht weit entfernt sein.
Nachdem in den letzten Jahren fast jeder Marvel und DC Charakter behandelt wurde und wenn keine eigene Serie, dann beachtliche Zeit auf einer Kinoleinwand genoss, freut es uns umso mehr, dass das Batman Universum wieder auf der Agenda steht.
Zwar wird die Serie ‚Pennyworth‘ ähnlich wie bei der momentan laufenden Serie ‚Gotham‘ nicht Bruce Wayne als Titelfigur zeigen, aber dafür ein mindestens genauso wichtiger und geliebter Charakter, Alfred Pennyworth.
Zeitlich wird die Serie die Geschehnisse vor dem Tod der Wayne Eltern, wenn nicht sogar vor der Geburt von Bruce behandeln, und das Leben des ehemaligen Special-Forces Offiziers Alfred in London zeigen, als dieser bereits für Thomas Wayne arbeitete.
Zwar wird ‚Pennyworth‘ nicht offiziell mit der Serie ‚Gotham‘ in Verbindung stehen, jedoch wird sie uns vielleicht über das Serienfinale von ‚Gotham‘ mit Detective James Gordon, dass uns 2018/19 bevorsteht, hinwegtrösten.
Wir hoffen daher, dass wir nicht all zu lange auf die erste Staffel von ‚Pennyworth‘ warten müssen.

JK 17.05.2018
Bild: ©Fox

Vorheriger ArtikelSchlechte Nachrichten für 3 CW Serien
Nächster ArtikelSharp Objects bekommt Release Datum
Juliane Klein
Direkt in die Popkultur hinein geboren, merkte Juliane bereits in ihren Kinderschuhen, dass Filme und Serien ein großes Hobby werden. Doch auch die Liebe zu Videospielen und Gaming wurde bereits in ihren Kindheit entfacht. Nach jahrelangem Konsum von verschiedensten verfilmten, animierten, geschriebenen und virtuellen Welten, möchte Juliane nun diese Leidenschaft an das World Wide Web weitergeben. Ihr Aufgabengebiet umfasst bei CitizenZ vor allem Filme und Games. Wer sich also schon immer gefragt hat, wer diese unzähligen Rom-Coms bei Netflix anschauen muss: das ist ihre Aufgabe. Dabei würde sie eigentlich am liebsten ein Fantasy Epos rezensieren und danach auf der PlayStation 4 ihren Emotionen freien Lauf lassen. By the way ist sie auch eine der Gründer von CitizenZ!

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein