Der Talisman ist eine Geschichte entstanden in den Köpfen von Stephen King und Peter Straub und im Jahre 1984 als Fantasyroman veröffentlicht. Es umschreibt die Abenteuer des Halbwaisen Jack Sawyer, der auf nicht ganz glückliche Art und Weise dahinter kommt, dass seine Tagträume mehr als nur in seinem Kopf existieren. Er begibt sich somit, getrieben von dem Wunsch seiner kranken Mutter zu helfen auf eine Reise durch die “Region“ und durch die USA um einen wertvollen Talisman zu finden.

Steven Spielberg, der momentan vor allem durch ‚Ready Player One‘ im Gespräch steht, hatte vor kurzem bei einem Interview verlauten lassen, dass er schon länger mit dem Gedanken spielt diese fantastische Geschichte des Talismans zu verfilmen. Nun kam raus, dass er wohl schon seit einem Jahr die Rechte dazu besitzt, um genau dies zu realisieren.

Man möge gespannt sein, was aus diesem Projekt im Endeffekt wird und wie lange King- und Spielberg-Liebhaber sich gedulden müssen. Denn letztendlich stehen noch andere Projekte, wie beispielsweise Fortsetzungen zu Indiana Jones auf seiner Agenda.

Aber eins ist wohl gewiss, und das nicht erst seit Ready Player One. Steven Spielberg weiß, wie man mit solchen Romanvorlagen umgehen muss, um daraus einen fantasiegeladenen Film zu kreieren, den man mehr als nur einmal schauen möchte.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein