Dwayne Johnson, Red Notice
© The Walt Disney Company Germany GmbH

Wie bereits vor einiger Zeit bekannt wurde, wird Dwayne Johnson’s neuestes Filmprojekt ‚Red Notice‘ realisiert. Nun wurden auch erste Details zum Cast bekannt.

Das neueste Filmprojekt von Dwayne Johnson soll bereits ab April 2019 gedreht werden. Hierfür steht ihm ein vertrautes und funktionierendes Team zur Seite. Während den Arbeiten zu Skyscraper und Central Intelligence konnte Johnson bereits mit dem Team um Rawson Marshall und Beau Flynn zusammenkommen. Nun soll auch die Action-Komödie Red Notice mit diesem Team unter der Aufsicht von Universal realisiert werden.

In Red Notice wird Dwayne Johnson nicht nur als Producer arbeiten, sondern auch als Schauspieler. Er schlüpft hierfür in die Rolle eines Interpol Agenten, der den Most-Wanted Kunstdieb schnappen möchte. Wie heute bekannt wurde, wird neben Dwayne Johnson auch Gal Gadot vor der Kamera stehen. Gadot, die als Wonder Woman internationale Berühmtheit erlangte, steht momentan allerdings noch mitten in den Dreharbeiten zu Wonder Woman 2. Dieses Sequel ist für ein 2019 Release geplant.

Wenn die Dreharbeiten für Red Notice pünktlich nächstes Jahr im April beginnen, so soll der Film, laut Universal, am 12.Juni 2020 in die Kinos kommen. Hier sei zu beachten, dass es sich um das Datum für die US Zuschauer handelt. Der deutsche Kinostart steht noch nicht fest.

Bei weiteren Informationen und Neuigkeiten werden wir euch auf dem Laufenden halten.

Bild: ©The Walt Disney Company Germany GmbH

Vorheriger ArtikelErster Trailer zu Tom Clancy’s Jack Ryan
Nächster ArtikelIt’s Trailer Time!
Juliane Klein
Direkt in die Popkultur hinein geboren, merkte Juliane bereits in ihren Kinderschuhen, dass Filme und Serien ein großes Hobby werden. Doch auch die Liebe zu Videospielen und Gaming wurde bereits in ihren Kindheit entfacht. Nach jahrelangem Konsum von verschiedensten verfilmten, animierten, geschriebenen und virtuellen Welten, möchte Juliane nun diese Leidenschaft an das World Wide Web weitergeben. Ihr Aufgabengebiet umfasst bei CitizenZ vor allem Filme und Games. Wer sich also schon immer gefragt hat, wer diese unzähligen Rom-Coms bei Netflix anschauen muss: das ist ihre Aufgabe. Dabei würde sie eigentlich am liebsten ein Fantasy Epos rezensieren und danach auf der PlayStation 4 ihren Emotionen freien Lauf lassen. By the way ist sie auch eine der Gründer von CitizenZ!

3 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein