Wonder Woman 2 Gal Gadot
©Warner Bros

Es war einer der meist erwarteten und besten Superhelden Filme der letzten Jahre, Wonder Woman. In der Hauptrolle Gal Gadot.

Momentan ist besagte Dame mitten in den Dreharbeiten zum Sequel von Wonder Woman.
Bislang gab es hierfür keine konkreten Details, außer eine ungefähre Mutmaßung, in welchem Setting sich das Sequel abspielt.

Nachdem bekannt wurde, dass der offizielle Titel des Sequels Wonder Woman 1984 ist, sind aus besagten Mutmaßungen konkrete Vorstellungen geworden.
Gal Gadot wird ebenfalls wieder in ihr Superhelden Outfit schlüpfen und das Sequel unter der Director Ikone des ersten Teils, Patty Jenkins drehen.

Und ausgerechnet der Director Dame des Films haben wir unsere heutige Ankündigung zu verdanken.
Wie es in der heutigen Welt der Influencer, Social Media Legenden und Streaming Stars so ist, kann kaum noch jemand ohne Facebook, Twitter, Instagram und Co. leben.
Patty Jenkins twitterte somit gestern Abend erstes Bildmaterial zum kommenden Sequel.

Und was konnten wir sehen? ACHTUNG SPOILER! Chris Pine in seiner Rolle als Steve Trevor.
Falls ihr auch gerade scharf überlegen musstet, ob dieser storytechnisch überhaupt dabei sein kann, steht ihr nicht alleine da. Die Figur von Chris Pine ist am Ende von Wonder Woman während dem 1. Weltkrieg gestorben.
Jedoch sehen wir ihn auf dem Foto quicklebendig im Jahre 1984.

Wonder Woman 2 Steve Trevor
©Warner Bros

Wie genau sie das geschafft haben, und wie genau das Sequel diesen konfusen Story Twist erklären will, ist uns bislang noch ein Rätsel.
Leider müssen wir auf eine Erklärung zu diesem Mysterium noch etwas warten.
Wonder Woman 2, bzw. Wonder Woman 1984 wird erst am 01. November 2019 (US) in den Kinos anlaufen.

Bild: ©Warner Bros

Vorheriger ArtikelTelltale’s The Walking Dead: Erster Gameplay Trailer
Nächster ArtikelNeuester Trailer zu Tim Burton’s Dumbo
Juliane Klein
Direkt in die Popkultur hinein geboren, merkte Juliane bereits in ihren Kinderschuhen, dass Filme und Serien ein großes Hobby werden. Doch auch die Liebe zu Videospielen und Gaming wurde bereits in ihren Kindheit entfacht. Nach jahrelangem Konsum von verschiedensten verfilmten, animierten, geschriebenen und virtuellen Welten, möchte Juliane nun diese Leidenschaft an das World Wide Web weitergeben. Ihr Aufgabengebiet umfasst bei CitizenZ vor allem Filme und Games. Wer sich also schon immer gefragt hat, wer diese unzähligen Rom-Coms bei Netflix anschauen muss: das ist ihre Aufgabe. Dabei würde sie eigentlich am liebsten ein Fantasy Epos rezensieren und danach auf der PlayStation 4 ihren Emotionen freien Lauf lassen. By the way ist sie auch eine der Gründer von CitizenZ!

3 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein