Disney's Jungle Cruise
©Disney
Bereits vor einiger Zeit hatten wir euch von dem neuen Film Projekt berichtet. Jungle Cruise von Disney nimmt immer mehr Gestalt an.

Wie wir euch bereits informierten, wird es zu der Disneyland/ -World Attraktion Jungle Cruise ein Film geben. Die Vorbereitungen hierzu laufen seitens der Macher auf Hochtouren.
Neben Schauspielern wie Dwayne Johnson und Emily Blunt, hat Disney nun ein weiteres Mitglied vorgestellt. Einer der erfolgreichsten und prominentesten spanischen Künstlern, Quim Gutíerrez (Chasing Satellites), soll in dem Disney Abenteuer die Rolle des Bösewichten übernehmen.

Der von Disney produzierte Film Jungle Cruise wird ein klassischer Abenteuer Streifen. Als Setting wählte man das frühe 20.Jahrhundert. Hier wird der Schiffskapitän Dwayne Johnson zwei Geschwister, Emily Blunt und Jack Whitehall, über den Amazonas schippern. Diese sind auf der Suche nach einem magischen Baum mit Heilungskräften. Auf dem Weg dorthin begegnen sie selbstverständlich einigen Gefahren, die von Tier und Mensch gleichermaßen ausgehen.

Jaume Collet Serra (The Shallows) wird für den Film als Director zur Verfügung stehen. John Davis und John Fox (Game Night) werden Disney’s Jungle Cruise producen.
Leider ist nach wie vor kein Release Datum für den Film bekannt. Wir gehen jedoch davon aus, dass die letzten Vorbereitungen für die Produktion momentan laufen.
Wenn wir Glück haben, werden wir den Film vielleicht 2020 im Kino sehen können.

Bild: ©Disney

 

 

Vorheriger ArtikelAmazon bringt Serie Invincible von The Walking Dead Macher
Nächster ArtikelErster Trailer zu Creed 2
Juliane Klein
Direkt in die Popkultur hinein geboren, merkte Juliane bereits in ihren Kinderschuhen, dass Filme und Serien ein großes Hobby werden. Doch auch die Liebe zu Videospielen und Gaming wurde bereits in ihren Kindheit entfacht. Nach jahrelangem Konsum von verschiedensten verfilmten, animierten, geschriebenen und virtuellen Welten, möchte Juliane nun diese Leidenschaft an das World Wide Web weitergeben. Ihr Aufgabengebiet umfasst bei CitizenZ vor allem Filme und Games. Wer sich also schon immer gefragt hat, wer diese unzähligen Rom-Coms bei Netflix anschauen muss: das ist ihre Aufgabe. Dabei würde sie eigentlich am liebsten ein Fantasy Epos rezensieren und danach auf der PlayStation 4 ihren Emotionen freien Lauf lassen. By the way ist sie auch eine der Gründer von CitizenZ!

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein