Warner Bros. Hexen Hexen The Witches
Ziemlich viele kennen den Film The Witches von 1990 mit Anjelica Huston (Addams Family). Der Film, der auf einem Roman von Roald Dahl aus 1973 basiert, soll nun ein weiteres mal gedreht werden.

The Witches dreht sich um einen kleinen Jungen, der auf echte Hexen trifft. Während der Film aus den 90er nur lose auf dem Buch basiert, soll das Remake sich mehr an die Romanvorlage halten.

Momentan steckt Robert Zemeckis (Back to the Future) in den letzten Verhandlungen mit Warner Bros. um als Director den Film zu realisieren. Das Drehbuch möchte er dann zusammen mit seinem Partner Jack Rapke schreiben.
Als Prudcer stehen momentan Alfonso Cuaron und Guillermo del Toro als mögliche Kandidaten bereit.

Während Robert Zemeckis in den letzten Jahren eher Filme für Erwachsene drehte, wie Flight und Allied, könnte The Witches ein erneuter Wendepunkt in seiner Karriere darstellen.
Zemeckis wurde vor allem mit familienfreundlichen Arbeiten wie Back to the Future und Who Framed Roger Rabbit berühmt und beliebt.

Wann wir The Witches dann in den Kinos erwarten können steht noch nicht fest. Da der Film sich noch in den Anfängen befindet, rechnen wir nicht vor 2020 damit. Noch steht der Film wie beschrieben in den Verhandlungen, danach folgen üblicherweise noch weitere Vorarbeiten.
Sollten sich die Vorbereitungen und die letztendliche Produktion in die Länge ziehen, könnte es auch sein, dass wir länger als 2-3 Jahre warten müssen.

Bei neuen Infos und Details werden wir euch darüber berichten.

Bild: ©Warner Bros.

1 Kommentar

  1. […] Am 28. Juni 1990 startete der Film Hexen hexen in den deutschen Kinos. Der Film basierte auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Roald Dahl und versprach schon in den damals ein schönes Fantasyabenteuer mit Comedy Elementen. [Anzeige] In der Hauptrolle konnte man in den 90er unter anderem Anjelica Huston sehen. Rund 30 Jahre später wird es ein offizielles Reboot zu der kultigen Fantasykomödie geben, wie wir bereits vor einiger Zeit in einem Beitrag berichteten. Hier weiterlesen! […]

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein