Allaccess Matt Damon
Lange war es still um das Filmprojekt Ford vs Ferrari. Jetzt gibt es endlich News dazu.

Bereits vor einiger Zeit verkündete Fox, dass sie einen Ford vs Ferrari Film planen. Das Projekt, welches bislang keinen bestimmten Namen hat, hat allerdings bereits ein Release und viele weitere Detail auf Lager.
So soll James Mangold (Logan) das Projekt als Director begleiten. Das Skript wurde von den gleichen Autoren wie Edge of Tomorrow geschrieben.

Auch der Cast steht weitestgehend fest. Neben den allzeit beliebten Schauspielern Christian Bale und Matt Damon sind noch weitere an Board des Projektes geklettert.
Caitriona Balfe (Outlander), Noah Jupe (A Quiet Place) und sogar Jon Bernthal (The Walking Dead) sollen die Besetzung abrunden.

Der Film fokussiert sich auf ein amerikanisches Team von Ingenieuren und Designer, die im Auftrag von Henry Ford II engagiert wurden. Zusammen mit dem Auto Visionären Carroll (Matt Damon) und seinem Fahrer Ken Miles (Christian Bale) wurden sie mit einer speziellen Aufgabe vertraut.
Sie sollen im Zuge der Le Mans Weltmeisterschaft in Frankreich 1966 ein Auto konzeptionieren, welches endlich dazu in der Lage ist Ferrari zu besiegen.

Ob es ihnen gelingt, können wir ab dem 28.Juni 2019 in den Kinos (US) miterleben. Wer in Deutschland Ford vs Ferrari sehen möchte, muss sich leider noch gedulden.
Hierzu ist bislang kein Datum bekannt gegeben.

Bild: ©Allaccess

Vorheriger ArtikelResident Evil 2 Remake: Preise und Systemanforderungen
Nächster ArtikelRoseanne Spin-Off The Connors offiziell angekündigt
Juliane Klein
Direkt in die Popkultur hinein geboren, merkte Juliane bereits in ihren Kinderschuhen, dass Filme und Serien ein großes Hobby werden. Doch auch die Liebe zu Videospielen und Gaming wurde bereits in ihren Kindheit entfacht. Nach jahrelangem Konsum von verschiedensten verfilmten, animierten, geschriebenen und virtuellen Welten, möchte Juliane nun diese Leidenschaft an das World Wide Web weitergeben. Ihr Aufgabengebiet umfasst bei CitizenZ vor allem Filme und Games. Wer sich also schon immer gefragt hat, wer diese unzähligen Rom-Coms bei Netflix anschauen muss: das ist ihre Aufgabe. Dabei würde sie eigentlich am liebsten ein Fantasy Epos rezensieren und danach auf der PlayStation 4 ihren Emotionen freien Lauf lassen. By the way ist sie auch eine der Gründer von CitizenZ!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein