Der Sopranos Film kommt
©HBO
Fans und Freunde der Sopranos aufgepasst. Unter Director Alan Taylor wird es einen Sopranos Film geben.

Bereits im Jahre 2007 hatte Alan Taylor mit seiner HBO Hitserie einen Emmy gewonnen. Nun sind die Auftragsgeber an ihn herangetreten um ihn für den geplanten Sopranos Film zu engagieren.

Der Film wird chronologisch vor der geliebten Serie stattfinden. Einen konkreten Plot zum Prequel hält man bislang unter Verschluss. Aber einige Charaktere aus den Sopranos werden wir wohl wieder finden können.

Was wir bislang wissen ist, dass der Sopranos Film in der Zeit der Newark Aufstände in den 60er Jahren spielt. In New Jersey waren zu der Zeit die Amerikaner und Italiener nicht sonderlich gut aufeinander zu sprechen. Nachdem sich schnell verschiedene Machenschaften heraus kristallisierten, konnte es unter Umständen für verschiedene Lager tödlich werden.

David Chase wird das Prequel produzieren. Alan Taylor fungiert als Director. Er hatte bereits bei mehreren bekannten TV Serien mitgewirkt. Darunter waren Sex and the City, Deadwood und Game of Thrones. In Game of Thrones kann man sich bei der Episode Beyond the Wall (finale Episode der letzten Staffel) nochmal von seinem Können überzeugen lassen.

Sobald wir mehr über den Sopranos Film erfahren werden wir darüber berichten. Bis dahin müssen wir uns leider noch eine ganze Weile gedulden.

Bild: ©HBO

Vorheriger ArtikelFallout 76: Alle Infos zum neuen Spiel von Bethesda
Nächster ArtikelChucky die Mörderpuppe kommt wieder
Juliane Klein
Direkt in die Popkultur hinein geboren, merkte Juliane bereits in ihren Kinderschuhen, dass Filme und Serien ein großes Hobby werden. Doch auch die Liebe zu Videospielen und Gaming wurde bereits in ihren Kindheit entfacht. Nach jahrelangem Konsum von verschiedensten verfilmten, animierten, geschriebenen und virtuellen Welten, möchte Juliane nun diese Leidenschaft an das World Wide Web weitergeben. Ihr Aufgabengebiet umfasst bei CitizenZ vor allem Filme und Games. Wer sich also schon immer gefragt hat, wer diese unzähligen Rom-Coms bei Netflix anschauen muss: das ist ihre Aufgabe. Dabei würde sie eigentlich am liebsten ein Fantasy Epos rezensieren und danach auf der PlayStation 4 ihren Emotionen freien Lauf lassen. By the way ist sie auch eine der Gründer von CitizenZ!

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein