Salma Hayek Monarca
©Sony Pictures
Netflix entwickelt weiter eifrig sein internationales Serienangebot. Neben grandios produzierten amerikanischen Serien, kommt nun die vielversprechende mexikanische Serie Monarca ins Programm.

Wir können uns glücklich schätzen, dass Netflix sein internationales Angebot immer mehr ausweitet. Neben den US Serien können wir mittlerweile auch Serien aus Europa und Asien streamen. Diese sind nicht nur mindestens genauso spannend wie die US Produktionen, sondern auch qualitativ stehen sie ihnen in nichts nach.

Monarca wurde von Ventanarosa produziert. Ein Unternehmen von Salma Hayek, deren Name bereits seit Langem ein Qualitätssiegel darstellt.

Netflix hat die Serie nun offiziell mit Irene Azuela (Miss Bala) und Juan Manuel Bernal (Unbedingter Gehorsam) in der Besetzung bestellt.

Sie wird beschrieben als Familien Saga über ein mexikanisches Tequila Unternehmen, und dem daraus resultierten Reichtum.
Man gelangt bekanntlich nicht immer auf legalem Wege zu Reichtum und Macht.
Daher können wir uns auch auf Korruption, Gewalt und Skandale in der mexikanischen Elite gefasst machen.

Die Serie beginnt noch diesen Herbst mit den Dreharbeiten.
Wenn also alles nach Plan läuft, können wir Monarca bereits 2019 weltweit streamen.

Bild: ©Sony Pictures

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein