©Syfy Nightflyers
©Syfy
Ich hoffe, dass keiner mal kurz einen leichten Herzinfarkt bei der Überschrift bekam, es handelt sich nämlich bei Nightflyers nicht um ein Game of Thrones Spin-Off.

Nightflyers ist zwar auch aus dem kühnen Kopf von George R.R. Martin entsprungen, aber allein das Genre geht schon in eine komplett andere Richtung als Game of Thrones.
Geschrieben wurde der Sci-Fi Thriller 1980 und erschien dann knapp 5 Jahre später nochmal in einem Sammelband mit gleichem Namen.

Nachdem bereits vor kurzem ein Trailer zur kommenden Serie von Syfy veröffentlicht wurde, hatte uns dennoch die Frage nicht in Ruhe gelassen, wie wir hier in Deutschland in den Genuss von Nightflyers kommen können.
Nach kurzer Recherche fanden wir auf der Webseite von Netflix heraus, dass sie die Serie hier in Deutschland streamen werden.
Wann genau steht zwar noch nicht fest, aber 2018 wird dies auf jeden Fall noch stattfinden.

In den USA können Interessierte bereits im Herbst die George R.R. Martin Serie auf Syfy begutachten. Wir gehen daher davon aus, dass wir auch circa zu einem ähnlichen Zeitpunkt damit auf Netflix rechnen können.

Die Geschichte findet sein Setting, ähnlich wie viele andere von Martin in Tausend Welten. Ein fiktives Universum, in welchem bereits andere Science Fiction Romane des Autors Platz fanden.
Nightflyers behandelt die Geschichte von 8 Wissenschaftlern, deren Mission die Entdeckung von außerirdischem Lebens ist.
Zwar arbeitet George R.R. Martin aufgrund seines Exklusiv-Vertrags mit HBO nicht direkt an der Serie, aber die Geschichte stammt dennoch von ihm.
Wir sind daher mehr als gespannt auf das, was uns erwartet.
Das Drehbuch zur Serie schrieb Jeff Buhler (Pet Sematary), und Daniel Cerone (Constantine) arbeitete als Produzent daran.
Der Cast besteht aus Miranda Raison (Spotless), Gretchen Mol (Manchester by the Sea), Eoin Macken (The Forest), David Ajala (Beowulf), Jodie Turner-Smith (The Neon Demon) und Sam Strike (Leatherface).

Falls ihr es nicht abwarten könnt, raten wir euch den Nightflyers Film von 1987 anzuschauen. Bereits damals wurde die Geschichte in ihren Grundzügen für die Kinoleinwand realisiert.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein