Neue deutschsprachige Netflix Serie Freud

-

Anzeige

Dass deutschsprachige Netflix Serien mittlerweile bei den ganz Großen mitspielen können, hatte spätestens die Serie Dark vergangenes Jahr bewiesen. Nun steht das nächste düstere Projekt in den Startlöchern, Freud.

Diese Woche erreichte uns die Nachricht, dass Österreich seiner Thriller Serie Freud nicht nur eine saftige Förderung verspricht.
Sondern, dass Netflix die Veröffentlichung der Serie außerhalb von Österreich, Belgien, Finnland und Ungarn übernehmen wird.
Also beispielsweise bei uns in Deutschland.

Auf bislang 8 Episoden ist die Thriller Serie ausgelegt.
In diesen begleiten wir als Zuschauer einen sehr jungen Sigmund Freud.
Er nutzt seine noch sehr jungfräulichen aber dennoch effektiven psychoanalytischen Techniken dazu, einen Serienmörder in Wien zu finden.
Gemeinsam mit einem Medium und einem Polizisten möchte er die grausamen Morde beenden.

Noch diesen Herbst wird das österreichische ORF die Produktion zu Freud beginnen.
Mit von der Partie ist der Director Marvin Kren (4 Blocks), der gemeinsam mit Stefan Brunner und Benjamin Hessler auch das Skript schreiben wird.

Damit ist Freud das erste Netflix Original Projekt aus Österreich, das wir bei dem Streaming Giganten anschauen können.
Wenn es auch nur halb so gut wird wie Dark wären wir damit schon zufrieden zu stellen.

Dark hatte uns anfangs skeptisch gelassen, doch bis zum Ende hin komplett überzeugen können.
Die düstere Serie aus Deutschland steht momentan inmitten der Produktion zur 2.Staffel.
Gerüchten zufolge können wir noch dieses Jahr im Dezember auf Dark Staffel 2 hoffen.