Battlefield 5
© EA
Dice verrät den Starttermin für die Open Beta von Battlefield 5, und mit welchen Änderungen wir rechnen können.

Anfang September soll Battlefield 5 eine Open Beta bekommen.
Dice gab nun in einem Blog-Beitrag bekannt mit welchen Änderungen wir im Vergleich zur Alpha rechnen können.
Demnach wird das Matchmaking System nochmal überarbeitet, so dass Spieler mit der gleichen Latenz und Level zusammen in ein Match kommen.
Dabei sollen die Wartezeiten auch noch im Rahmen bleiben.
Auch der Bug, dass man nach einem Match aus dem Squad geworfen wird soll behoben werden.

Die Waffen Balance von Battlefield 5 steht auch auf der Agenda der Entwickler, wobei das Handling der Waffen im Vordergrund steht.
Dice will den Spielern das Gefühl vermitteln ihre Waffen mit der Zeit immer besser kontrollieren zu können, so dass sie sich verlässlicher anfühlen.
Auch an der Munitionsmenge, die man am Anfang einer Partie hat, soll noch gebastelt werden, um ein ausgeglichenes Gameplay sicher zu stellen.
Des Weiteren soll das Wiederbelebungssystem und die Time to Kill noch angepasst werden.
Wie genau das aussieht gab der Entwickler aber noch nicht bekannt.

Ausprobieren können wir die Änderungen in Battlefield 5 dann Anfang September, da will EA die Open Beta starten.
Der Release ist in drei Stufen aufgeteilt.
Ab dem 11 Oktober bekommen als erstes Abonnenten von EA Services Zugang zum Spiel, dann folgen am 16. Oktober die Käufer der Deluxe Edition.
Ab dem 19 Oktober wird Battlefield 5 dann für jedermann auf allen Plattformen zur Verfügung stehen.

Quelle: Dice

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein