Charlie’s Angels kommen zurück mit neuen Engeln und gewaltiger Frauen Power

-

Alle guten Dinge sind drei, am besten sieht man das bei Charlie’s Angels. Die 3 Engel für Charlie kommen nun ein drittes bzw. viertes Mal zurück auf die Leinwand.

Keine geringere als Elizabeth Banks (‚Power Rangers‘) wird dies ermöglichen. Neben ihrer Rolle als Regisseurin, wird sie darüber hinaus auch den Charakter Bosley vor der Kamera porträtieren.
1976 erlebten wir ‚Charlie’s Angels‘ das erste Mal in der gleichnamigen TV Serie mit Kate Jackson, Farrah Fawcett und Jaclyn Smith. Im Jahr 2000 erlebten wir Drew Barrymore, Cameron Diaz und Lucy Liu erstmals als ‚3 Engel für Charlie‘, die von ihrem Vorgesetzten Bosley (Bill Murray) und dem direkten Big Boss Charlie (John Forsythe) die Mission erhielten die Welt zu retten. Letztere Installation bekam 2003 aufgrund des weltweiten Erfolgs sogar ein Sequel spendiert.

Auch in der neuesten Adaption dreht sich wieder alles um die 3 Agentinnen von Charlie’s Townsend Firma. Diese ist mittlerweile zu einer großen und global aktiven Sicherheits- und Geheimdienstagentur aufgestiegen mit vielen international agierenden Teams. Eines dieser Teams werden die bekannten ‚Charlie’s Angels‘ sein, deren Besetzung auch mittlerweile feststeht.
So werden die neuen ‚3 Engel für Charlie‘ von Kristen Stewart (‚Twilight‘), Naomi Scott (‚Der Marsianer) und Ella Balinska (‚Aladdin‚) gespielt.

Das Drehbuch zur kommenden Adaption schrieb Jay Basu (‚Song of Songs‘). Elizabeth Banks hatte hier allerdings auch einen wichtigen Teil dazu beigetragen. Darüber hinaus wird sie gemeinsam mit Max Handelman (‚Pitch Perfect‘), Doug Belgrad (‚L.A.’s Finest‚) und Elizabeth Cantillon (‚Erschütternde Wahrheit‘) ‚Charlie’s Angels‘ produzieren.

Sony plant für ‚3 Engel für Charlie‘ einen Filmstart am 27. September 2019. Ein deutscher Release ist leider noch nicht bekannt. Sobald wir mehr Neuigkeiten und Zeitangaben haben, werden wir darüber berichten.