Galaxy Note 9 Leak,
Galaxy Note 9 Leak Werbevideo und technische Daten

In einem von Samsung Neuseeland „versehentlich“ geleakten Video zeigt sich das Galaxy Note 9 in voller Pracht. Zu sehen ist das blaue Modell mit dem gelben S Pen, welcher schon in früheren Leaks aufgetaucht ist. Obwohl wir das Galaxy Note 9 von allen Seiten sehen können, verrät das Video nicht all zu viel aber doch ein paar Kleinigkeiten. So wird es nach dem Video zumindest eine Version des Galaxy Note 9 mit 512 GB Speicher geben, der via Micro SD Karte auf 1 TB erweitert werden kann. Auch die Akkulaufzeit wird damit beworben, das sie einen Tag ausreichen soll.

Technische Daten dank Verpackung geleakt

Kurz nach dem Video ist auch ein Bild der Verpackung mit den technischen Daten geleakt. Laut diesem wird das Galaxy Note 9 ein  6,4 Zoll großes Super-AMOLED-Display, mit einer Auflösung von 2.960 x 1.440 Pixel im 18,5:9 Format haben. Der Akku wird mit 4.000 mAh angegeben, und wird sich drahtlos laden lassen. Die zwei Kameras auf der Rückseite haben jeweils einen 12 Megapixel-Sensor verbaut, eine davon hat wie wir es schon vom S9 kennen eine variable Blende von f/1.5 oder f/2.4. Die zweite Kamera besitzt eine feste  f/2.4 Blende. Auch die Super Slow Motion ist wieder an Board un nimmt 960 Bildern pro Sekunde auf. Schon älteren Gerüchten zufolge wird das Galaxy Note 9 von einem Exynos 9810 Octa-Core-Prozessor dem 6 GB RAM angetrieben.

Wie versehentlich solche Leaks im Endeffekt wirklich sind, sei mal dahingestellt. Für die meisten Firmen zählen solche Leaks, vor allem kurz vor der Präsentation, wahrscheinlich schon zur Marketing Kampagne, um mehr Aufmerksamkeit zu erlangen. Die offizielle Präsentation des Galaxy Note 9 ist übrigen am Donnerstag nächste Woche…

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein