©Paramount Star Trek Serie Jean Luc Picard
©Paramount
Lange haben sich die Gerüchte ohne offizielle Bestätigung gehalten. Diese ist nun da und Patrick Stewart wird als Captain Picard in der neuen Star Trek Serie auftreten.

Patrick Stewart glänzte in seiner Rolle als Captain Jean-Luc Picard vor mehr als 20 Jahren in der Serie ‚Star Trek: The Next Generation‘. Nun wird er diese Rolle erneut aufleben lassen. CBS All Access plant eine neue ‚Star Trek‘ Serie schon seit geraumer Zeit, hält aber weitere Details bislang fest unter Verschluss. Aber was wir bislang wissen, lässt das Trekkie Herz definitiv höher schlagen.

Die neue ‚Star Trek‘ Serie soll demnach kein einfaches Reboot von ‚The Next Generation‘ werden. Stattdessen beschreibt man sie als neues Kapitel im Leben des Captain Jean-Luc Picard. So soll auch Alex Kurtzman an der neuen Serie mitarbeiten. Er fungiert momentan bei ‚Star Trek Discovery‘ als Showrunner. Auch die Liste der ausführenden Produzenten für die neue ‚Star Trek‘ Serie ist bereits vorhanden. So sollen neben Kurtzman und Patrick Stewart auch Rod Roddenberry (Sohn von Gene Roddenberry) und Trevor Roth zur Verfügung stehen.

Bei der diesjährigen ‚Star Trek‘ Convention in Las Vegas hatte Patrick Stewart einen überraschenden Gastauftritt und verkündete dort, dass er als Captain Picard auf die heimischen Bildschirme zurückkehren wird. Für viele geht hiermit ein Traum in Erfüllung, denn ‚Star Trek: The Next Generation‘ war nicht nur überaus erfolgreich mit insgesamt 19 Emmys, sondern lief auch für 7 Staffeln und zog einige ‚Star Trek‘ Features mit sich.

Worum sich die neue Serie drehen wird, wer sonst noch mitspielen wird und weitere Details sind bislang noch unbekannt. Auch wann wir Trekkies mit der Serie rund um Captain Picard rechnen können, steht noch nicht fest. Wir halten euch allerdings hierzu auf dem Laufenden.

Bild: ©Paramount

Vorheriger ArtikelSerienstarts 2018 – Die Highlights des Jahres
Nächster ArtikelFortnite Android App kommt nicht in den Play Store
Juliane Klein
Direkt in die Popkultur hinein geboren, merkte Juliane bereits in ihren Kinderschuhen, dass Filme und Serien ein großes Hobby werden. Doch auch die Liebe zu Videospielen und Gaming wurde bereits in ihren Kindheit entfacht. Nach jahrelangem Konsum von verschiedensten verfilmten, animierten, geschriebenen und virtuellen Welten, möchte Juliane nun diese Leidenschaft an das World Wide Web weitergeben. Ihr Aufgabengebiet umfasst bei CitizenZ vor allem Filme und Games. Wer sich also schon immer gefragt hat, wer diese unzähligen Rom-Coms bei Netflix anschauen muss: das ist ihre Aufgabe. Dabei würde sie eigentlich am liebsten ein Fantasy Epos rezensieren und danach auf der PlayStation 4 ihren Emotionen freien Lauf lassen. By the way ist sie auch eine der Gründer von CitizenZ!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein