©Namco Bandai Entertainment The Witcher Netflix Serie
©Namco Bandai Entertainment
Fans der ‚The Witcher‘ Games hatten schon lange das Potential entdeckt. Netflix hatte daher bereits vergangenes Jahr Arbeiten zu einer Serie angekündigt.

‚The Witcher‘ beschreibt das Leben rund um den Hexer und etwas weniger menschlichen Monsterjägers Geralt. Die Games von dem polnischen Entwicklerstudio CD Projekt Red finden schon lange international Anklang und Begeisterung bei ihren Fans. Sie basieren auf den insgesamt 8 Romanen von Andrzej Sapkowski. Vor allem der letzte Teil der Gaming Serie und die verfügbaren DLCs zu ‚The Witcher III‘ waren eine willkommene Abwechslung und ein Liebling der Kritiker.

Nun hatte Netflix bereits vergangenes Jahr angekündigt eine ‚The Witcher‘ Serie rund um Geralt konzipieren zu wollen. Hierfür laufen die Arbeiten zwar nicht so schnell wie das mancher Fan gerne hätte, aber zumindest laufen sie.

Zu der kommenden Netflix Serie wurde Lauren S. Hissrich (‚Daredevil‚) als Showrunner auserkoren. Zwar haben wir bezüglich der Autoren keine Namen, jedoch vermutet man, dass diese bereits bei anderen Marvel Serien von Netflix, wie beispielsweise ‚Jessica Jones‘, mitgearbeitet haben.

Leider gibt es bezüglich der Besetzung von ‚The Witcher‘ noch keine Ankündigungen. Jedoch hatte Henry Cavill (‚Mission: Impossible – Fallout‚) in einem Interview mit IGN verlauten lassen, dass er definitiv Interesse hätte in der Serie mitzuspielen. Allerdings ist dies noch lange kein Grund zur Annahme, dass er auch mitspielen wird, er beteuerte lediglich, dass er nicht Nein sagen würde, würde man ihm die Rolle von Geralt anbieten.

Momentan ist leider noch unklar, wann wir die Netflix Serie ‚The Witcher‘ zu Gesicht bekommen. Wir gehen allerdings davon aus, dass wir die geplanten 8 Episoden nicht vor 2020 streamen können.

Bild: ©Namco Bandai Entertainment

Vorheriger ArtikelSony UBP-X500: Neuer 4K HDR Blu-ray Player mit Dolby Atmos Für 200€
Nächster ArtikelDeLorean Biopic ‚Driven‘ auf dem Filmfestival von Venedig
Juliane Klein
Direkt in die Popkultur hinein geboren, merkte Juliane bereits in ihren Kinderschuhen, dass Filme und Serien ein großes Hobby werden. Doch auch die Liebe zu Videospielen und Gaming wurde bereits in ihren Kindheit entfacht. Nach jahrelangem Konsum von verschiedensten verfilmten, animierten, geschriebenen und virtuellen Welten, möchte Juliane nun diese Leidenschaft an das World Wide Web weitergeben. Ihr Aufgabengebiet umfasst bei CitizenZ vor allem Filme und Games. Wer sich also schon immer gefragt hat, wer diese unzähligen Rom-Coms bei Netflix anschauen muss: das ist ihre Aufgabe. Dabei würde sie eigentlich am liebsten ein Fantasy Epos rezensieren und danach auf der PlayStation 4 ihren Emotionen freien Lauf lassen. By the way ist sie auch eine der Gründer von CitizenZ!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein