Ghetto Cowboy – Indie Film des gleichnamigen Romans mit Idris Elba

-

Wie heute bekannt wurde wird der Roman Ghetto Cowboy verfilmt. In einer der Hauptrollen werden wir Idris Elba sehen.

Der Roman Ghetto Cowboy wurde von Greg Neri geschrieben und 2011 veröffentlicht. Wie berichtet wurde, kommt diese Geschichte nun bald als Indie Film zu den Zuschauern auf die große Leinwand. Darin geht es um den 15-jährigen Cole, der gezwungen ist mit seinem Vater zu leben. Da es eine Erzählung der Vergangenheit ist, ist der junge Cole nicht nur seinem entfremdeten Vater ausgesetzt, sondern auch Armut, Gewalt und Pferde.

Idris Elba (‚Avengers: Infinity War‚), der erste bestätigte Schauspieler, wird nicht nur die Rolle des Vaters übernehmen. Darüber hinaus wird Elba den Film auch unter Green Door Pictures produzieren. Mit von der Partie sind die Produzenten Jeff Waxman (‚Mother!‘), Jen Madeloff (‚Miss Bodyguard‘), Sam Mercer (‚BFG: Big Friendly Giant‘), Tegan Jones (‚Zeiten des Aufruhrs‘) und Dan Walser (‚The Cage‘). Dan Walser hat ebenfalls zusammen mit Ricky Staub (‚Snow White and the Huntsmen‘) das Drehbuch zu Ghetto Cowboy geschrieben. Staub wird den Film auch als Regisseur begleiten.

Leider steht bis dato noch kein Zeitplan für den Film mit Idris Elba fest. Sobald wir hierzu näheres erfahren, oder gar mehr Informationen bekommen, werden wir euch selbstverständlich auf dem Laufenden halten. Wer nicht auf Ghetto Cowboy warten möchte, kann Idris Elba bald in dem Fast & Furious Spin-Off ‚Hobbs & Shaw‘ zu Gesicht bekommen. Dazu hatte Universal den Juli 2019 als Releasetermin geplant.

Bild: ©Candlewick Press / Illustrator: Jesse Joshua Watson / ©allaccess