Sonic the Hedgehog: Alles was ihr über die Game Verfilmung wissen müsst

-

Anzeige

Bereits vor einiger Zeit hatten wir euch über einen geplanten Sonic Film berichtet. Jetzt gibt es Neuigkeiten zum Sonic the Hedgehog Film.

In einem früheren Beitrag vom Juni hatten wir darüber berichtet, dass Paramount Pictures einen Sonic Film auf die große Leinwand bringen möchte. Was wir bislang wissen: Der ‚Sonic the Hedgehog‘ Film wird eine Mischung aus CGI und Live-Action werden. Viele mögen den blauen, super schnellen Igel noch aus den Zeiten SEGAs in den 90er Jahren kennen. Schon damals waren Sonic und seine Freunde darauf bedacht so viele Punkte und Gegenstände, wie möglich einzusammeln. Immer mit von der Partie, der Erzfeind Doctor Eggman Robotnik.

Wie bereits berichtet wird Robotnik von keinem geringeren als Jim Carrey gespielt werden. Nun wissen wir auch wer die Stimme von Sonic übernehmen wird. Ben Schwartz (‚Parks and Recreation‘) wird diese Rolle ausfüllen. Weitere engagierte Schauspieler für den ‚Sonic the Hedgehog‘ Film werden James Marsden (‚Westworld‚) und Tika Sumpter (‚My First Lady‘) sein.

Jeff Fowler wird als Regisseur für die Videospiel Adaption an den Start gehen. Als Produzenten arbeiten Neal H. Moritz (‚Fast & Furious‚), Tim Miller (‚Deadpool‚) und Toby Ascher (‚The Green Hornet‘) für den Sonic Film.

Einen Release Termin hatte Paramount Pictures ebenfalls bereits genannt. So können US Bürger den Film am 15. November 2019 in den Kinos anschauen. Hierzulande müssen wir uns leider noch etwas gedulden. Einen Monat später, am 12. Dezember 2019 können wir den Film aber dann auch hier in Deutschland betrachten.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Top Artikel