LG AI ThinQ TV – Integration des Google Assistenten startet noch 2018

-

Anzeige

Bereits auf der CES 2018 kündigte LG an, den Google Assistenten in ihre LG AI ThinQ TVs integrieren zu wollen.

Besitzer eines neuen LG AI ThinQ TV können sich freuen. Das im Januar auf der CES angekündigte Update wird ab dem 4. Quartal diesen Jahres ausgerollt. Dabei wird nun endlich die Integration des Google Assistenten in die LG TVs möglich sein. In den USA hatten die Nutzer eines neuen LGs bereits im 2. Quartal 2018 das Vergnügen und können seitdem den Google Assistenten über ihren AI ThinQ Fernseher bedienen.

LG und Google verspricht dem User eine erleichterte Bedienung und den maximalen Komfort. So kann man fortan über seinen TV verschiedene Funktionen ausführen. Als Beispiel werden hier die Verwaltung täglicher Aufgaben, intelligente Suchfunktionen und die Steuerung kompatibler Smart-Home-Geräte aufgeführt. Laut LG muss man dafür noch nicht einmal sein TV Erlebnis unterbrechen.

Die bisherige Auswahl an kompatiblen Smart-Home-Geräten ist dementsprechend auch gegeben. Mehr als 5000 Produkte sind mittlerweile auf dem Markt, welche sich dann alle über euren AI ThinQ TV und dem integrierten Google Assistent steuern lassen. Dies ist auf jeden Fall ein großer und wichtiger Schritt um die Integration von künstlicher Intelligenz in unserem Alltag voranzutreiben.

Falls ihr noch mehr darüber erfahren wollt, raten wir euch zu einem Besuch der diesjährigen IFA (Internationale Funkausstellung) in Berlin. Vom 31. August bis zum 05. September habt ihr hier die Möglichkeit bei LG vorbeizuschauen und euch hautnah von den Möglichkeiten der AI ThinQ TVs zu überzeugen. Falls nicht, erwartet euch wie bereits erwähnt im 4.Quartal 2018 die Integration des Google Assistent via Update.

[Werbung]

Bild: © LG