©USA Network Mr. Robot Staffel 4
©USA Network
Traurige Nachrichten für Mr. Robot Fans. Soeben wurde bekannt, dass Staffel 4 die letzte sein wird.

Goodbye, friend. Nach 4 Staffeln Mr. Robot müssen wir Abschied nehmen von Elliot, seinen Hacker Künsten und der f-society. In unseren Augen ist das eine mittlere Katastrophe, denn die Serie von Sam Esmail war eine gelungene Aufarbeitung dessen, was mit heutiger Technik, viel Geschick und etwas Wahnsinn Hacker Genies anstellen könnten. Verpackt wurde dies in eine qualitativ äußerst hochwertige Drama Serie.

Rami Malek portraitierte hier den Protagonisten Elliot, der der Serie eine ganz einzigartige Note verlieh. Aber auch Sam Esmail hatte mit Mr. Robot ein Drama geschaffen, das die Messlatte in der Serienlandschaft um einiges höher legte.

USA Network war und wird auch für die kommende 4. und letzte Staffel die Serie für die Zuschauer in den USA bereitstellen. Hierzulande können Fans und Interessierte auf Amazon Prime Video sich ein Bild von der Qualität des Hacker Dramas machen.

Doch noch müssen wir nicht komplett Abschied nehmen. Im Dezember vergangenen Jahres hatte man noch eine 4. Staffel angekündigt. Die Vorarbeiten daran haben bereits begonnen. Gedreht wird sie noch diesen Winter wie gewohnt in New York. Berichten zufolge können wir uns in der letzten Staffel auf insgesamt 12 Episoden freuen, die die Story rund um Elliot zu einem hoffentlich gelungenen Ende bringen werden.

Wann genau wir oder US Bürger mit Staffel 4 von Mr. Robot rechnen können, steht leider noch nicht fest. Wir wissen zwar, dass es definitiv 2019 sein wird, aber das Quartal oder genaue Datum ist noch unklar. Sobald wir hierzu Neuigkeiten und weitere Informationen haben, werden wir darüber selbstverständlich berichten.

[Anzeige]

Bild: ©USA Network

Vorheriger ArtikelDie Saturn Geschenke Welle hat gestartet
Nächster ArtikelSamsung Q900 8K TV mit KI für besseres Bild und Ton
Juliane Klein
Direkt in die Popkultur hinein geboren, merkte Juliane bereits in ihren Kinderschuhen, dass Filme und Serien ein großes Hobby werden. Doch auch die Liebe zu Videospielen und Gaming wurde bereits in ihren Kindheit entfacht. Nach jahrelangem Konsum von verschiedensten verfilmten, animierten, geschriebenen und virtuellen Welten, möchte Juliane nun diese Leidenschaft an das World Wide Web weitergeben. Ihr Aufgabengebiet umfasst bei CitizenZ vor allem Filme und Games. Wer sich also schon immer gefragt hat, wer diese unzähligen Rom-Coms bei Netflix anschauen muss: das ist ihre Aufgabe. Dabei würde sie eigentlich am liebsten ein Fantasy Epos rezensieren und danach auf der PlayStation 4 ihren Emotionen freien Lauf lassen. By the way ist sie auch eine der Gründer von CitizenZ!

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein