House of Cards – Neuer Teaser erklärt wie Kevin Spacey’s Charakter aussteigt

-

Während die Dreharbeiten nun endlich abgeschlossen sind für die kommende Staffel House of Cards, fragen sich Fans vor allem wie man mit Kevin Spacey’s Charakter Frank Underwood umgegangen ist.

Als die Arbeiten zur kommenden Staffel von House of Cards begonnen haben, wurden die Proteste um Kevin Spacey laut. So wurde er im Zuge dessen aus der Show entlassen. Doch sein Charakter Frank Underwood gab es natürlich noch. In einem neuen Teaser verrät uns Netflix nun, was Fans in der kommenden Staffel erwarten können und was mit dem Charakter passiert. Falls ihr also nicht gespoilert werden wollt, solltet ihr diesen Beitrag vielleicht nicht weiter lesen.

Denn in dem neuen Teaser sehen wir Claire Underwood wie sie am Grab ihres Mannes steht. In gewohnter House of Cards-Manier durchbricht ihr Charakter am Ende der Ansprache die vierte Dimension und spricht den Zuschauer direkt an. Auch in der kommenden Staffel von House of Cards wird Melissa James Gibson und Frank Pugliese wieder als Showrunner fungieren. Vor der Kamera werden wir auch einige neue Gesichter begrüßen dürfen. So werden neben Diane Lane („The Romanoffs„), Greg Kinnear („Unbreakable Kimmy Schmidt„) und Cody Fern („American Crime Story“) den Cast vervollständigen.

Die kommende finale Staffel wird nun gänzlich ohne Kevin Spacey stattfinden. Lange müssen wir auch nicht mehr darauf warten. Denn am 02. November wird House of Cards mit seinen 8 Episoden auf Netflix zurückkehren. Ursprünglich waren zwar 13 geplant, aber im Zuge der Entlassung von Kevin Spacey hatte man das fast fertige Skript umschreiben müssen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bild: ©Netflix

 
[Anzeige]