Frank Miller’s Cursed auf Netflix mit „13 Reasons Why“ Star

-

Anzeige

Katherine Langford feierte ihren großen Durchbruch mit „13 Reasons Why“. Nun ergatterte sie in Frank Miller’s Netflix Serie Cursed eine Rolle.

Mit „13 Reasons Why“ zeigten viele Jungschauspieler und Teenager, dass man nicht unbedingt die Oscars im Schrank haben muss, um als talentiert zu gelten. Viele Akteure des Teenager Dramas, darunter auch Dylan Minnette („Open House„) und Katherine Langford, hatten seitdem noch weitere Rollen ergattern können. So schaffte Langford es nun auch in die Besetzung von Frank Miller’s Cursed. Streamen können wir die Serie hoffentlich in nicht allzu ferner Zukunft auf Netflix.

In Cursed wird die Geschichte von King Arthur auf neue und spannende Weise von Frank Miller und Tom Wheeler erzählt. Die junge Nimue, gespielt von Katherine Langford, wird der Hauptcharakter der Netflix Serie sein. Ihr Schicksal steht im Mittelpunkt und wird sie dahin führen Lady of the Lake zu werden. Es handelt sich hierbei um eine Coming-of-Age Story, deren thematische Grundzüge man trotz dem mittelalterlichen Setting auch auf heutige Zeit übertragen kann. Man bespricht die Welt, religiösen Terror, unsinnige Kriege und den Mut ein Anführer zu werden trotz aller Hindernisse und Schwierigkeiten.

Als Regisseurin konnte man zumindest für die ersten beiden Episoden Zetna Fuentes („How to Get Away with Murder„) gewinnen. Netflix hatte Cursed jedoch mit insgesamt 10 Folgen bestellt. Weitere Regisseure stehen bislang noch nicht fest. Frank Miller und Tom Wheeler werden das Projekt als ausführende Produzenten bis zum Schluss begleiten.

Bis es soweit ist und wir endlich Einblick in Cursed bekommen, dauert es leider noch. Falls ihr auf die Netflix Serie nicht warten wollt, so könnt ihr das gleichnamige Buch von Tom Wheeler und illustriert von Frank Miller lesen. Dieses wird aber auch erst im Herbst 2019 erscheinen. Bei Neuigkeiten und Updates zu der Serie werden wir euch selbstverständlich auf dem Laufenden halten. Bis dahin müsst ihr euch allerdings noch etwas gedulden. Einen genauen Termin, wann wir mit Frank Miller’s Cursed rechnen können, steht noch nicht fest. Jedoch gibt Netflix das Jahr 2019 als Release an.

Bilder: ©Netflix / Wikipedia