©toddphillips Instagram Joker Film Joaquin Phoenix
©toddphillips Instagram Joker Film Joaquin Phoenix
Der Regisseur postete diese Woche ein erstes Bild von Joaquin Phoenix als Joker auf seinem Instagram Profil. Neben dem Material haben wir natürlich alle Infos für euch hier zusammengefasst.

Langsam wird der Hype, die Vorfreude und die Ungeduld größer. Umso besser, dass wir regelmäßig mit neuem Material zum kommenden Joker Film versorgt werden. Neben vielen wichtigen Informationen, die wir für euch hier zusammengefasst haben, haben wir auch endlich einen ersten Blick auf Joaquin Phoenix als Joker erhaschen können. Dieses Bild wurde mit „Arthur“ betitelt und bestätigt so einige Gerüchte, dass der wahre Name vom Joker wohl „Arthur Fleck“ sein wird.

In Joker (vorläufiger Name) begleiten wir die Anfänge des ikonischen Bösewichten. Darin versucht er als Stand-up Comedian Fuß zu fassen, was ihm nicht ganz gelingen will. Seine Transformation zum Langzeit-Gegner von Batman wird daher ein großer Fokus des Origin Films zuteil. Wir sind auf jeden Fall gespannt, was uns in dem Film erwartet. Das Foto von Joaquin Phoenix sieht so schon gruselig und verrückt genug aus um den Hype noch etwas anzuheizen.

Doch daneben werden wir auch Robert De Niro („The Comedian“), Frances Conroy („Castle Rock„), Marc Maron („GLOW„) und Zazie Beetz („Deadpool 2“) zu Gesicht bekommen. Zwar war Alec Baldwin als Bruce Waynes Vater kurz angedacht, dieser stieg jedoch wieder aus dem Projekt aus. Die Rolle von Thomas Wayne wird jüngsten Berichten zufolge nun Brett Cullen („The Dark Knight Rises“) übernehmen. Todd Phillips („Hangover“) ist der Regisseur des Joker Films, der von Warner Bros. vertrieben wird. Ein Kinostart ist für Oktober 2019 geplant. Falls ihr noch mehr News zum Film haben wollt, dann findet ihr hier weitere Beiträge zum Joker Film!

Bild: ©toddphillips Instagram

 

[Anzeige]

Vorheriger ArtikelKonsolen Releases im Oktober
Nächster ArtikelIt’s Kino Trailer Time: 3 Highlights für den 20. September
Juliane Klein
Direkt in die Popkultur hinein geboren, merkte Juliane bereits in ihren Kinderschuhen, dass Filme und Serien ein großes Hobby werden. Doch auch die Liebe zu Videospielen und Gaming wurde bereits in ihren Kindheit entfacht. Nach jahrelangem Konsum von verschiedensten verfilmten, animierten, geschriebenen und virtuellen Welten, möchte Juliane nun diese Leidenschaft an das World Wide Web weitergeben. Ihr Aufgabengebiet umfasst bei CitizenZ vor allem Filme und Games. Wer sich also schon immer gefragt hat, wer diese unzähligen Rom-Coms bei Netflix anschauen muss: das ist ihre Aufgabe. Dabei würde sie eigentlich am liebsten ein Fantasy Epos rezensieren und danach auf der PlayStation 4 ihren Emotionen freien Lauf lassen. By the way ist sie auch eine der Gründer von CitizenZ!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein