©allaccess Jennifer Aniston Dumplin' Netflix
©allaccess
Auch Jennifer Aniston hatte mal wieder Schlagzeilen gemacht. Ihre neueste Dramedy Dumplin‘ wird bald auf Netflix Einzug finden.

Die Comedy/Drama, ergo Dramedy Dumplin‘ hat nun endlich ein würdiges Zuhause gefunden. Wie bekannt wurde wird Netflix den Film mit Jennifer Aniston aufnehmen. Doch daneben finden wir noch einige weitere große Namen, die das Projekt begleiten.

Dumplin‘ ist die plus-size Teenager Tochter einer früheren Schönheitskönigin. Aus Trotz und Protest meldet sie sich als Kandidatin bei einem Wettbewerb an, obwohl sie dem gewohnten Schönheitsideal eher weniger entspricht. Ein Skandal für die verschlafene texanische Kleinstadt. Doch schon bald findet sie Anhänger und Nachahmer und revolutioniert damit die Schönheitswettbewerbe.

Neben Jennifer Aniston, die die Rolle der Mutter übernimmt, werden wir Danielle Macdonald („Patti Cake$“) als ihre protestierende Tochter antreffen. Die Dramedy haben wir darüber hinaus Anne Fletcher („Miss Bodyguard“) zu verdanken, in welcher Musik ein großer Faktor spielen wird. Weniger überraschend ist daher die eigens komponierte Musik von Künstleren wie Dolly Parton, Sia, Miranda Lambert und Linda Perry.

Lange müssen wir auch nicht mehr auf Dumplin‘ warten. Noch dieses Jahr soll der Film auf Netflix erscheinen. Der genaue Termin steht leider noch nicht fest. Wir sind auf jeden Fall gespannt und freuen uns mal wieder etwas von Jennifer Aniston zu Gesicht zu bekommen. Sobald wir Updates und Neuigkeiten haben, werden wir selbstverständlich darüber berichten.

Bild: ©allaccess

[Anzeige]

Vorheriger ArtikelIt’s Games Trailer Time: 3 Game Highlights für nächste Woche
Nächster ArtikelAlle Details zu Black Lightning Staffel 2
Juliane Klein
Direkt in die Popkultur hinein geboren, merkte Juliane bereits in ihren Kinderschuhen, dass Filme und Serien ein großes Hobby werden. Doch auch die Liebe zu Videospielen und Gaming wurde bereits in ihren Kindheit entfacht. Nach jahrelangem Konsum von verschiedensten verfilmten, animierten, geschriebenen und virtuellen Welten, möchte Juliane nun diese Leidenschaft an das World Wide Web weitergeben. Ihr Aufgabengebiet umfasst bei CitizenZ vor allem Filme und Games. Wer sich also schon immer gefragt hat, wer diese unzähligen Rom-Coms bei Netflix anschauen muss: das ist ihre Aufgabe. Dabei würde sie eigentlich am liebsten ein Fantasy Epos rezensieren und danach auf der PlayStation 4 ihren Emotionen freien Lauf lassen. By the way ist sie auch eine der Gründer von CitizenZ!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein