©Lionsgate Red Joan Judi Dench
©Lionsgate Red Joan Judi Dench
Judi Dench kommt mit einem Spionage Film zurück auf die Leinwand. Leider nicht im Auftrag ihrer Majestät und mit 007 Anhang, aber Red Joan klingt trotzdem vielversprechend.

Red Joan basiert auf dem gleichnamigen Roman von Jennie Rooney und wurde nun für die große Leinwand konzeptioniert. Mit dabei sind einige namhafte Akteure vor und hinter der Kamera.

Wir begleiten eine Frau, mittlerweile Rentnerin, die urplötzlich vom MI5 verhaftet wird und der Spionage bezichtigt wird. Angeblich hatte sie während dem 2. Weltkrieg für die Russen Informationen ausgespäht.

In Red Joan sehen wir nicht nur die gegenwärtigen Geschehnisse der Verhaftung, sondern auch die damaligen Begebenheiten während dem Krieg und der angeblichen Spionage Tätigkeit. Dementsprechend wird der Hauptcharakter von 2 unterschiedlichen Schauspielern übernommen. Dies ist einmal Judi Dench („James Bond„) und Sophie Cookson („Kingsman“). Darüber hinaus werden wir Stephen Campbell Moore („Goodbye Christopher Robin“), Tom Hughes („Madame“), Ben Miles („The Crown„) und Tereza Srbova („Strike Back„, zum streamen über das Sky Entertainment Paket! [Anzeige]) in dem Film zu Gesicht bekommen.

Regie führte Trevor Nunn („King Lear“), der den Film mit David Parfitt („Loving Vincent“), Ivan Mactaggart und Alice Dawson („Yardie“) produzierte. All zu lange müssen wir auf das Spionage Drama, welches vergangene Woche Premiere beim Toronto Film Festival Premiere feierte, nicht mehr warten. Bereits 2019 soll Red Joan in die Kinos kommen.

Bild: ©Lionsgate

 

[Anzeige]

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein