©Samsung Galaxy A7 2018
©Samsung Galaxy A7 2018
Samsung Galaxy A7 (2018) – Warum gute Leistung vom Markenhersteller nicht immer teuer sein muss

Die Samsung Galaxy A-Serie steht seit Jahren als „kleine Schwester“ der Samsung S-Serie [Anzeige] für passable Hardware zum kleinen Preis. Mit dem kommenden Samsung Galaxy A7 (2018) könnte aus „passabel“ jetzt „richtig gut“ werden, denn Samsung hat die Details zu seinem neuen Smartphone veröffentlicht.

[Anzeige]


Erwarten dürfen wir eine Drei-Linsen-Kamera für die unterschiedlichsten Anwendungsgebiete. Erwarten dürft ihr ein 24 Megapixel-Weitwinkelobjektiv, ein 5 Megapixel-Objektiv für Bokeh-Effekt und ein 8 Megapixel-Ultra-Weitwinkelobjektiv. Abgerundet wird das ganze mit einer 24 Megapixel-Frontkamera mit F2.0-Blende, welche gestochen scharfe Selfies zulässt.

Aber auch sonst braucht sich das Mittelklasse-Smartphone nicht vor den Geräten der Oberklasse zu verstecken. Eure Fotos und Videos könnt ihr auf einem Full HD+ Super AMOLED-Display mit 6 Zoll Bildschirmdiagonale betrachten. Optisch ähnelt die A-Serie mit ihrer Glas- und Mettal-Obtik nun auch immer mehr der S-Serie. Zum ersten Mal in einem Galaxy A Modell wurde zudem der Fingerabdruck-Sensor nun in die Home-Taste integriert. Als besonderes Highlight bietet das Samsung Galaxy A7 (2018) nun einen Dual-SIM-Slot und zusätzlich einen SD-Karten Slot für Karten bis zu 512 GB.

Das Samsung Galaxy A7 (2018) wird ab Ende September 2018 in Blau, Gold und Schwarz für 349 € UVP im Handel erhältlich sein. Unabhängig von den Farben sollen zudem 3 verschiedene Modelle verfügbar sein. Diese sind 4 GB RAM mit 64 GB Speicher, 4 GB RAM mit 128 GB Speicher und 6 GB RAM mit 128 GB Speicher. Der verwendete Prozessor ist bisher nicht bekannt, es soll sich laut Samsung aber um ein 2,2 GHz schnelles SoC handeln.

 

Aktuelle Samsung Galaxy Angebote auf Amazon [Anzeige]

Bilder: ©Samsung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here