©Netflix American Vandal Canceled Abgesetzt
©Netflix American Vandal Canceled Abgesetzt
Netflix hat die hauseigene Mockumentary „American Vandal“ nach zwei Staffeln abgesetzt. Aus internen Kreisen wurde allerdings laut, dass eine andere Streaming-Plattform die Serie übernehmen könnte.

American Vandal wird nicht für eine dritte Staffel zurückkehren“ so die Pressesprecher von Netflix. „Wir danken allen Produzenten, Autoren und Schauspielern, dass sie eine solch inovative Comedy für Netflix erschaffen haben. Und wir wollen uns bei den Fans bedanken, die sich auf den einzigartigen und unkontinellen Humor der Serie eingelassen haben.“

Die erste Staffel der Serie handelte zwei High School Studenten. Diese wollten im Stil einer Mockumentary herausfinden, ob einer Ihrer Klassenkameraden tatsächlich knapp zwei Duzent Autos mit Penisses besprüht hatten. In der zweiten Staffel reisten die gleichen Studenten dann in eine Privatschule um dort Untersuchungen zu einer Serie von Fäkal-Streichen anzustellen.

Die Entscheidung, die Serie abzusetzen, liegt wohl an Ihrer Produktion. Da immer mehr Streaming Portale aus dem Boden schießen, möchte Netflix künftig seine Original-Serien weitesgehend intern produzieren. Da American Vandal von einem externen Studio produziert wurde, würde dies dauerhafte Lizenzkosten bedeuten. Im Umkehrschluss bedeutet dies aber auch , dass das Studio die Serie gut und gerne über einen anderen Streaming Diest weiterführen könnte. Sobald wir hierzu weitere Informationen haben, erfahrt ihr es als erste.

Bild: ©Netflix

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein