Mehrere Serien zu George R.R. Martins ‚Wild Cards‘

-

Anzeige

George R.R. Martin steht kurz vor einem Deal mit Hulu, welcher gleich 2 Serien aus seinem ‚Wild Cards‘-Universum beinhalten könnte.

Hat Hulu sein ‚Game of Thrones‘ gefunden? Laut einschlägigen Quellen ist der Streaming-Anbieter kurz vor einem Vertragsabschluss mit George R.R. Martin, dem Autor hinter der Buchvorlage zu ‚Game of Thrones‘. Hulu und Universal Cable Productions möchten mit mehreren Serien zu Wild Cards nun eine weitere Buch-Reihe des Autors auf den Bildschirm bringen. Die Serien sollen von Andrew Miller (The Secret Circle) geschrieben werden. Melinda Snodgrass, Vince Gerardis und Martin werden als ausführende Produzenten fungieren.

Wild Cards spielt in der Gegenwart und befasst sich mit den Nachwirkungen eines außerirdischen Virus, welches 1946 in Manhatten ausgebrochen ist und 90% der Infizierten dahingerafft hat. Die wenigen Überlebenden müssen mehr und mehr eine Veränderung ihrer DNA feststellen. Die Auswirkungen sind zum größten Teil groteske physische Deformierungen, doch ein paar wenige Überlebende erhalten durch die DNA-Manipulation Superkräfte. Als „Wild Card Virus“ bekannt, schlummert diese Krankheit in vielen Menschen unerkannt und wird von Generation zu Generation weitergereicht. Der Ausbruch selbst erfolgt durch traumatische äußere Einflüsse, woraufhin die Betroffenen entweder sterben, mutieren oder gottgleiche Kräfte verliehen bekommen.

Das Wild Cards-Franchise ist ein geteiltes Universum aus anthologischen Erzählungen, welche von mehreren Autoren geschrieben und von Martin und seinem Kollegen Snodgrass überarbeitet und herausgegeben werden. Die erste Veröffentlichung fand bereits 1987 statt. Bis heute haben es 27 Bücher in den Handel geschafft. Aber auch Comicbücher, Graphic Novels und Rollenspiele wurden zu dem Franchise herausgegeben.

Ein genaues Startdatum für die Serien sowie deren Namen sind bisher nicht bekannt. Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald uns Updates vorliegen.

Du würdest uns gerne unterstützen, dann werde doch CitizenZ+ Mitglied. Als kleines Dankeschön, bekommst du CitizenZ werbefrei! Mehr erfahren

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Top Artikel