©Warner Bros. Friends Netflix verlängert 2019 2020
©Warner Bros.

Netflix hat sich gemeinsam mit Warner Bros. TV darauf geeinigt, die Ausstrahlungsrechte zu ‚Friends‘ bis Ende 2019 zu verlängern. Die Nachfrage an der Hitserie scheint auch 15 Jahre nach ihrem Finale nicht abzureißen.

Wie auch bereits DC und Disney, wird nun auch WarnerMedia eine eigene Streaming Plattform starten. Kein Wunder als, dass Fans befürchteten, ihr Lieblinge Rachel, Monica, Phoebe, Joey, Chandler und Ross würden bald von Netflix verschwinden, da Warner Bros TV. die Serie auf die eigene Plattform holen könnte.

Zu dieser Vermutung erstmal eine Entwarnung: Friends wird definitiv bis Ende 2019 bei Netflix bleiben, alleine schon deshalb, weil der Streaming Service von Warner erst im vierten Quartal 2019 startet. Ted Sarandos, CEO bei AT&T (Muttergesellschaft von WarnerMedia) sagte in einem Interview „Ja wir haben einen neuen Vertrag für Friends. Aber es ist mittlerweile ein nicht-exklusiver. Dies bedeutet, dass wir die Serie ggf. auf unserer Plattform halten können und sie trotzdem zeitgleich anderswo ebenfalls ausgestrahlt werden darf“. Weitere Details zu den Verhandlungen ab er nicht bekannt.

Friends hatte es erstmals im Januar 2015 zu Netflix geschafft und dort nochmals eine Welle an neuen Memes und Internet-Witzen losgetrieben. Netflix ist bis heute die einzige Streaming-Plattform, welche die Serie weltweit anbietet.

Zu der kommenden WarnerMedia Streaming Plattform sind unterdessen noch wenig Informationen bekannt. Lediglich Details zu den vermutlich verfügbaren Paketen haben es bisher an die Öffentlichkeit geschafft. Demnach soll es „Starter“-Filmpaket geben, ein „Premium“-Paket mit Warner-Original-Inhalten und weiteren Blockbuster Filmen und drittes Angebot, dass die ersten beiden Pakete vereint und um Inhalte von WarnerMedia und Drittanbietern erweitert. Sobald wir nähere Details hierzu haben erfahrt ihr es natürlich wie immer zeitnahe.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here