Atomic Hero bekommt ein Reboot

-

Anzeige

Atomic Hero ist einer der Low-Budget Horrorfilme der 80er Jahre, der nun ebenfalls ein Reboot bekommen soll.

1985 wurde der Low-Budget Horrorfilm von Lloyd Kaufman und Michael Herz veröffentlicht. Nun soll Atomic Hero wie viele andere Filme aus den 80er Jahren auch ein eigenes Reboot bekommen. Im Original unter dem Titel „The Toxic Avenger“ erschienen, spaltete er die Filmkritiker. Einerseits wurde er als schlechter Film verschrien, jedoch fand er im Trash-Genre auch einige Anhänger, die sich wohl über die Neuigkeiten eines Reboots freuen könnten.

Wir begegnen in „Atomic Hero“ dem Loser Melvin Junko aus Tromaville. Von den restlichen Jugendlichen der Kleinstadt wird er regelmäßig gehänselt und gepeinigt. Die ständigen Demütigungen häufen sich und er springt eines Tages aus dem Fenster um sich zu retten. Jedoch landet er kopfüber in einem radioaktiv verseuchten Fass. Er mutiert im Zuge dessen zum Monster-Superhelden „Toxic Avenger“, der nicht nur unglaubliche Körperkraft entwickelt sondern darüber hinaus ein Gespür für das Gute. Seine Kräfte nutzt er fortan dazu, um Gerechtigkeit zurück in die Kleinstadt zu bringen.

Wie bekannt wurde wird sich nun Legendary Entertainment dem Reboot annehmen, nachdem sie die Filmrechte hierfür bekommen haben. Als Produzenten wurden hierfür Lloyd Kaufman und Michael Herz engagiert, denen wir auch das Original zu verdanken haben. Desweiteren werden Alex Garcia und Jay Ashenfelter als Produzenten an Atomic Hero arbeiten.

Wie genau der Film nun heißen wird steht bislang noch nicht fest. Im Original hieß er wie erwähnt The Toxic Avenger, wobei er hierzulande als Atomic Hero in den Kinos lief. Leider steht bislang auch noch nicht fest, wann wir mit dem Reboot rechnen können. Bei Neuigkeiten und Updates werden wir euch wie gewohnt auf dem Laufenden halten.

Verfügbarkeit genannter Filme & Serien:

Atomic Hero – auf iTunes anschauen oder auf Amazon bestellen [Anzeige]