©Showtime Ray Donovan Staffel 6 Season 6 Review Kritik
©Showtime

Showtime ist in ausgiebiger Weihnachtsstimmung und bescherte Ray Donovan Fans die Ankündigung einer 7. Staffel.

Aktuell haben Fans der Serie Ray Donovan Grund zur Freude. Die allseits beliebte Serie, die hier in Deutschland via Sky zu sehen ist, wurde kurzerhand um eine weitere, und somit 7. Staffel verlängert. Diese Ankündigung kommt somit nicht nur passend zur fröhlichsten und großzügigsten Zeit des Jahres, sondern aktuell läuft noch die 6. Staffel von Ray Donovan auf Showtime und hierzulande auf Sky Atlantic. [Anzeige]

Wenn ihr wissen wollt, worum es in der Serie geht, dann raten wir euch einen kleinen Blick in unsere Ray Donovan Kritik zu werfen. Das Review könnt ihr hier lesen! Darin bringen wir euch nicht nur die Handlung der 6. Staffel näher, sondern erzählen euch auch, warum genau sich diese Serie lohnen könnte. Wir sind auf jeden Fall große Fans von Ray und freuen uns umso mehr, dass wir so schnell keinen Abschied von ihm nehmen müssen.

Die Serie wurde erstmals 2013 auf Showtime ausgestrahlt. Darin treffen wir unter anderem Schauspieler wie Liev Schreiber, der Ray porträtiert, Jon Voight und neuerdings auch Susan Sarandon.
Wann genau wir mit Staffel 7 rechnen können steht bislang noch nicht fest. Die Dreharbeiten hierzu sollen jedoch im Frühling 2019 starten. Man geht davon aus, dass man im Spätjahr 2019 dann die neue Staffel Ray Donovan zu Gesicht bekommt.

[Anzeige]

Vorheriger ArtikelAmazon Programm Januar 2019
Nächster Artikel„Z Nation“ bei Syfy abgesetzt
Juliane Klein
Direkt in die Popkultur hinein geboren, merkte Juliane bereits in ihren Kinderschuhen, dass Filme und Serien ein großes Hobby werden. Doch auch die Liebe zu Videospielen und Gaming wurde bereits in ihren Kindheit entfacht. Nach jahrelangem Konsum von verschiedensten verfilmten, animierten, geschriebenen und virtuellen Welten, möchte Juliane nun diese Leidenschaft an das World Wide Web weitergeben. Ihr Aufgabengebiet umfasst bei CitizenZ vor allem Filme und Games. Wer sich also schon immer gefragt hat, wer diese unzähligen Rom-Coms bei Netflix anschauen muss: das ist ihre Aufgabe. Dabei würde sie eigentlich am liebsten ein Fantasy Epos rezensieren und danach auf der PlayStation 4 ihren Emotionen freien Lauf lassen. By the way ist sie auch eine der Gründer von CitizenZ!

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein