©Sony

Sony stellt auf der CES 2019 mit dem ZG9 einen neuen Fernseher der Master Series vor

Bereits letztes Jahr hat Sony mit dem AF9 und ZF9 die ersten Modelle der Master Series vorgestellt. Nun bekommt die neu ins Leben gerufene Premium Serie von Sony Zuwachs.

Anzeige

Dieses Mal handelt es sich allerdings nicht wie bei dem AF9 um einen OLED Fernseher. Der neue ZG9 setzt auf ein 8K LCD Panel und wird in zwei Größen verfügbar sein. Die kleinere Version bekommt 85 Zoll (215 cm) spendiert, und in der Top Austattung wird der ZG9 sogar auf stolze 98 Zoll (248 cm) Bildschirmdiagonale kommen. Wohlgemerkt sind das fast 2,5 Meter!

Mit an Bord ist natürlich auch wieder der Netflix Calibrated Modus und die IMAX Enhanced Technologie. Die sollen dafür sorgen, dass das Bild genau so dargestellt wird, wie es vom Regisseur geplant wurde. Das kommt zusammen mit der Backlight Master Drive Technologie, welche für ein Full-Array Local Dimming sorgt und die einzelne LED-Module der Hintergrundbeleuchtung steuern kann. So soll nicht nur ein sehr guter Schwarzwert entstehen, sondern gleichzeitig auch ein extrem helles Bild liefern.

Laut Sony soll die Bildqualität nahe an die Referenzmonitore bei der Film Produktion kommen. Zur Bild Berechnung kommt ein modifizierter X1 Ultimate Prozessor zum Einsatz, der für die 8K Wiedergabe optimiert wurde.

Bei dem Ton geht Sony den gleichen Weg, wie schon bei den ersten Modellen der Master Series. Für den ZG9 wurde aber auch hier nochmal ein wenig nachjustiert. Insgesamt besitzt der ZG9
vier Frontlautsprecher, zwei unten und zwei oben. Dadurch soll der Effekt erzeugt werden, dass man den Ton von dem Teil des Bildschirms aus hört, von wo der Ton (im Film) herkommt. Wird der ZG9 an ein vorhandenes Sound-System angeschlossen, so kann er als Centre Speaker integriert werden.

Als Betriebssystem kommt Sony-typisch Android TV zum Einsatz. Hiermit kann das komplette Google Ökosystem genutzt werden, und der Google Assistant bietet zusätzlich auch Zugriff auf angeschlossene Smart Home Geräte. Als kleiner Wermutstropfen bleibt, dass zumindest zu Beginn kein HDMI 2.1 unterstützt wird, was für eine Wiedergabe von mehr als 30 fps bei einem 8K Bild notwendig ist. Laut Sony soll HDMI 2.1 allerdings später per Update nachgeliefert werden.

Die Verfügbarkeit und Preise sollen zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben werden. Die Vorjahres Modelle AF9 und ZF9 sind auf Amazon verfügbar.

[Anzeige]

Sony KD-55AF9 auf Amazon kaufen!
Sony KD-65ZF9 auf Amazon kaufen!

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here