©Ubisoft Trials Rising
©Ubisoft

[Anzeige]

Anzeige

Im neuen Accolades-Trailer von Trials Rising gibt es neue Eindrücke zum Spiel. Der Trailer zeigt mit eindrucksvoller Musik wie verrückt die Landschaften, Tricks und Features des Games sind. Statt Futurismus, wie in den letzten Teilen, fahrt ihr nun wieder in der Gegenwart und erlebt nun die Strecken rund um den Mount Everest, Eiffelturm oder auch den Yellowstone Nationalpark.

Die Streckenführung ist, wie im Trailer eindrucksvoll zu sehen, nicht langweilig und es passieren ungeahnte Ereignisse. Der Kern des Spiels bleibt jedoch der Gleiche. Fahrt so schnell ihr könnt die Strecke und misst euch online gegen andere Spieler. Neu dabei ist auch der Koop-Modus, bei dem ihr auf einem Tandem fahrt.

Als Zusatz zum Trailer bestätigte nun Ubisoft, dass Trials Rising Cross-Platform Features erhält. Zwar könnt ihr immer noch nicht richtig konsolenunabhängig fahren, jedoch sind Ranglisten, Ghost-Daten und selbst erstellte Strecken auf allen Konsolen erhältlich.

Trials Rising erscheint am 26. Februar 2019 für PC, Xbox One und PS4. Weitere Releases im Februar findet ihr hier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here