©Paramount Pictures Mission Impossible Tom Cruise
©Paramount Pictures

Kein Jahr ist es her, dass wir Tom Cruise in seiner Kultrolle als Ethan Hunt in Mission: Impossible – Fallout zu Gesicht bekamen. Nun wurden bereits 2 neue Filme angekündigt.

Tom Cruise ist definitiv einer der Schauspieler, die gerne ihren Job machen. Bester Beweis ist hierbei seine Hingabe bezüglich der Rolle als Ethan Hunt in den Mission: Impossible Filmen. Nun bestätigte Paramount Pictures, dass nicht nur einer, sondern gleich zwei neue Teile der Filmreihe gedreht werden sollen. Selbstverständlich wieder mit Tom Cruise in seiner ikonischen Rolle.

Die Action Filme der Mission: Impossible Reihe scheiden die Geister. So gibt es hartgesottene Fans, die die Beständigkeit und die Action lieben, aber auch Kritiker, die schon vor einigen Filmen ausgestiegen sind. Nichtsdestotrotz lassen sich die Macher nicht unterkriegen und arbeiten bereits an zwei neuen Mission: Impossible Teilen.

Doch nicht nur Tom Cruise wird zurück an seinen bekannten Arbeitsplatz kehren. Auch Christopher McQuarrie, der bereits Rogue Nation und Fallout geschrieben hatte und dabei Regie führte, wird für die zwei kommenden Filme wieder am Arbeitsplatz erscheinen. Vor allem bei Fallout konnte er sein Talent unter Beweis stellen, was ihr hier in unserer Mission: Impossible – Fallout Kritik nachlesen könnt!

Zwar gibt es bezüglich der kommenden Filme noch keine Einzelheiten zum Plot, dafür wurden allerdings bereits die Starttermine bekannt gegeben. Der mittlerweile 7. Film der Mission: Impossible Reihe wird demnach am 23. Juli 2021 in den US Kinos erscheinen. Der 8. Film startet im darauffolgenden Jahr am 05. August 2022.

Verfügbarkeit genannter Filme & Serien:

Mission: Impossible – Rogue Nation – auf iTunes oder auf Amazon Prime anschauen! [Anzeige]

Mission: Impossible – Fallout – auf iTunes oder auf Amazon Prime anschauen! [Anzeige]

Vorheriger ArtikelYOU Staffel 2 – weibliche Hauptrolle steht fest
Nächster ArtikelIt’s Kino Trailer Time: 3 Highlights für den 07. Februar
Juliane Klein
Direkt in die Popkultur hinein geboren, merkte Juliane bereits in ihren Kinderschuhen, dass Filme und Serien ein großes Hobby werden. Doch auch die Liebe zu Videospielen und Gaming wurde bereits in ihren Kindheit entfacht. Nach jahrelangem Konsum von verschiedensten verfilmten, animierten, geschriebenen und virtuellen Welten, möchte Juliane nun diese Leidenschaft an das World Wide Web weitergeben. Ihr Aufgabengebiet umfasst bei CitizenZ vor allem Filme und Games. Wer sich also schon immer gefragt hat, wer diese unzähligen Rom-Coms bei Netflix anschauen muss: das ist ihre Aufgabe. Dabei würde sie eigentlich am liebsten ein Fantasy Epos rezensieren und danach auf der PlayStation 4 ihren Emotionen freien Lauf lassen. By the way ist sie auch eine der Gründer von CitizenZ!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein