©Sony xperia xz1 review xperia xz1 test
©Sony

Das Sony Xperia XZ1 besticht mit einer guten Technik und einem konkurrenzfähigen Preis. Deswegen möchten wir euch heute das Smartphone vorstellen!

„Edles Design. Brillante Kamera.“
So beschreibt Sony das Xperia XZ1 Smartphone, das durchaus mit seinem Design und der guten Kamera Technologie besticht. Doch das sind mit Abstand nicht die einzigen Features, die das XZ1 ausmachen. Besonders hervorzuheben ist natürlich auch der Preis, der im Vergleich zu neuartigen High-End Geräten die Konkurrenz ausstechen kann.

©Sony

Doch neben dem Preis ist vor allem das markante Design des Sony Xperia XZ1 herausstechend. Wie gewohnt bekommen wir von Sony das Smartphone auch in unterschiedlichen Farbvarianten wie Schwarz, Blau, Silber und Venus Pink. Nach IP65/68* ist das Gehäuse nach dem aktuellen Standard wasser- und staubgeschützt.

Ein weiteres Highlight bietet, für Sony und seine Xperia Reihe üblich, die Kamera. Hier verbaute der Hersteller eine Motion Eye™-Kamera auf der Rückseite, die mit 19 Megapixel ausgestattet wurde. Die revolutionäre Motion Eye Technologie verbirgt einen innovativen Kamerasensor mit integriertem Speicher. Dadurch werden eure Bilder nicht nur gestochen scharf, sondern auch Super Slow Motion Videos mit bis zu 960 Bildern pro Sekunde werden ermöglicht.

Wer nun seinen Blick wieder auf die Vorderseite des Xperia XZ1 lenkt, der blickt auf das brillante 5,2 Zoll große Full-HD Display mit HDR-Technologie, die bereits bei Sonys BRAVIA TV-Geräten Anwendung fand.

©Sony

Zum Schluss sollte man auch kurz über den knackigen Sound sprechen, den das Sony Smartphone von sich geben kann. Mit High-Resolution Audio könnt ihr eure Lieblingsmusik in höchster Auflösung wiedergeben.

Doch natürlich ist, wie bereits erwähnt, vor allem der Preis einer der aussagekräftigsten Argumente, die in einer Welt voller 1000€ Smartphones Anklang finden.

[Anzeige]

Vorheriger ArtikelIt’s Games Trailer Time: 3 Gaming Highlights für nächste Woche
Nächster ArtikelIt’s Film Trailer Time: 3 Film Highlights für nächste Woche
Juliane Klein
Direkt in die Popkultur hinein geboren, merkte Juliane bereits in ihren Kinderschuhen, dass Filme und Serien ein großes Hobby werden. Doch auch die Liebe zu Videospielen und Gaming wurde bereits in ihren Kindheit entfacht. Nach jahrelangem Konsum von verschiedensten verfilmten, animierten, geschriebenen und virtuellen Welten, möchte Juliane nun diese Leidenschaft an das World Wide Web weitergeben. Ihr Aufgabengebiet umfasst bei CitizenZ vor allem Filme und Games. Wer sich also schon immer gefragt hat, wer diese unzähligen Rom-Coms bei Netflix anschauen muss: das ist ihre Aufgabe. Dabei würde sie eigentlich am liebsten ein Fantasy Epos rezensieren und danach auf der PlayStation 4 ihren Emotionen freien Lauf lassen. By the way ist sie auch eine der Gründer von CitizenZ!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein