©AMC/Netflix Breaking Bad Film Bryan Cranston Aaron Paul
©AMC/Netflix

Der Film wird zuerst auf Netflix zu sehen sein. Die Serie wurde ihrerseits noch erstmals auf AMC ausgestrahlt und dann an den Streaming-Dienst verkauft

Der Breaking Bad Film ist und schon eine ganze Weil kein Geheimnis mehr. Über Details zu dem anstehenden Wert von Breaking Bad Erfinder Vince Gilligan wurde bisher allerdings nicht viel geredet. Nun haben laut dem Hollywoodreporter erste, verlässliche Quellen ihr Schweigen gebrochen und ein paar Informationen durchsickern lassen.

Anzeige

Laut dem amerikanischen Berichterstatter stellt der Breaking Bad Film ein Sequel zu der bekannten Handlung da. Zudem soll Aaron Paul seine Rolle als Jesse Pinkman wieder aufnehmen. Ebenfalls bestätigt scheint, dass Netflix die Erstausstrahlungs-Rechte haben wird und die Serie anschließend in den USA auch auf AMC laufen wird.

Dass ein Breaking Bad Film kommen wird hatte Bryan Cranston, der in der Serie die Hauptrolle des Walter White spielte, mittlerweile selbst während einer Unterhaltung in der „Dan Patrick Show“ bestätigt. Ihm sei unbekannt, ob Walter White in dem Film auftauchen wird. Sollte Vince Gilligan ihn allerdings fragen, wäre er sofort dabei.

„Es ist eine fantastische Story. Viele Leute haben sich gefühlt als wären einige der Handlungsstränge nicht ganz bis zum Ende gekommen [im Finale der Serie]. Die Idee hinter dem Film ist nun, so habe ich es verstanden, eben diese abzuschließen. Es gibt noch einige Charakter in der Serie, deren Reise noch nicht ganz zu Ende war“ so Cranston. „Ich kann allerdings nicht sagen, ob und in welcher Form ich einen Auftritt haben werden. Es gibt immer die Mittel der Rückblenden und Blicke in die Zukunft. Aber ich bin einfach nur gespannt, denn es geht um Breaking Bad und das war einfach die großartigste Zeit meiner professionellen Karriere“ fügt er hinzu. „Ich kann es kaum erwarten all diese Menschen wiederzusehen, selbst wenn ich nur als Besucher vorbeikomme.“

Welche weitere Charaktere im einzelnen wir im Breaking Bad Film wiedersehen werden ist aktuell noch unklar. Interssant wäre zu sehen, ob Bob Odenkirk seine Rolle als Saul Goodman wiederaufnehmen wird, die er aktuell weiterhin in seiner Spin-Off Serie „Better Call Saul“ verkörpert. In dieser Kombination wäre nämlich ein Crossover mit beiden Serien aus dem Universum möglich oder zumindest mit einzelnen Rollen hiervon. Wir bleiben gespannt und lassen euch alle weiteren Details zukommen, sobald sie uns vorliegen.

Verfügbarkeit genannter Serien:

[Anzeige]
Breaking Bad – jetzt auf iTunes oder Amazon streamen!
Better Caul Saul – jezt auf iTunes oder Amazon streamen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here