Prodigal Son, Iron Fist, Game of Thrones, Finn Jones
©Netflix/Marvel

Finn Jones, der ebenfalls eine wichtige Rolle in „Game of Thrones“ hatte, wird die Hauptrolle in „Prodigal Son“ übernehmen

Wir kennen ihn aus „Game of Thrones“ aber Marvel-Fans dürfte er eher als „Iron Fist“ bekannt sein: Finn Jones wird die Titelrolle in Fox‘ kommendem Serienkiller-Serie Prodigal Son spielen. Sein Charakter Malcolm Bright ist Kriminalpsychologe, der ein besonderes Verstädnis für die Vorgehensweiße von Mördern hat – denn sein Vater ist selbst einer.

Michael Sheen wird die Rolle des Vaters übernehmen, einem ehemalige Herzchirurg und berüchtigten Serienmörder, der mittlerweile im Knast sitzt. Weitere Rollen werden von Bellamy Young („Scandal“) Lou Diamond Phillips, Aurora Perrineau und Frank Harts besetzt.

Jones‘ Charakter wird als intelligent aber zutiefst geschädigt beschrieben. Selbstironie und ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen gehören allgegenwärtig zu seinen Charakterzügen. Unter Einsatz seiner messerscharfen Instinkte als forensischer Analytiker hilft er dem NYPD dabei, schwierige Fälle aufzulösen. Nicht selten kommt es dabei aufgrund seiner Charakterzüge zu Auseinandersetzungen mit seinen Kollegen der Polizei. Privat muss er sich mit seiner manipulativen Mutter und einer schon fast zu normalen Schwester auseinander setzen.

Der Pilot der Serie wird von Chris Fedak und Sam Sklaver („Deception“) geschrieben. Produziert wird Prodigal Son von Greg Berlanti und Sarah Schlechter von Berlanti Productions, die somit in der kommenden Serien-Saison mit „Batwoman“ und „Katy Keene“ drei neue Formate auf die Bildschirme schicken.

[Anzeige]

NEU: Holt euch den Sky & Netflix Kombo-Deal! Alle Filme und Serien von Sky und Netflix für nur 29,99€ im Monat.

Auch interessant



CitizenZ in eigener Sache:

Dir gefällt unsere Arbeit, und du würdest uns gerne unterstützen? Dann würden wir uns sehr freuen, dich auf Patreon wiederzufinden!
Den Link gibt es hier: https://www.patreon.com/CitizenZ


Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein