Harry Potter Wizards Unite, Pokémon Go, Niantic, Harry Potter Handy Spiel, Harry Potter Handy game, Harry Potter Smartphone Spiel, Harry Potter Smartphone game,
©Niantic/Portkey Games/Warner Bros. Entertainment

„WB Games“ und „Niantic“ bringen mit „Harry Potter: Wizards Unite“ ein magisches Handyspiel

Holt eure Zauberstäbe raus! Niantic und Warner Bros. Games haben erste Details zum kommenden AR-Game Harry Potter: Wizards Unite veröffentlicht. Das Spiel wird die AR-Technik, ähnlich Niantics „Pokémon Go“, verwenden. Während Spieler mit der App durch die Welt ziehen werden sie auf Portale, Monster, gegnerische Zauberer und vieles mehr treffen.

Anzeige

„Pokémon Go“ hat sich als ein massiver Erfolg für Niantic erwiesen und seit seinem Start im Juli 2016 mehr als 2 Milliarden US-Dollar eingespielt. Die Harry Potter-Marke ist aktuell knapp 25 Milliarden US-Dollar wert. Warner Bros, denen die Filmrechte zu dem zauberhaften Universum gehören, hatten bereits in der Vergangenheit steigendes Interesse an einer Umsetzung im mobilen Spielebereich gezeigt. Ein erster Versuch dessen wurde mit Jam Citys „Harry Potter: Hogwarts Mystery“ in 2018 umgesetzt.

Spieler & Spielwelt

In „Wizards Unite“ beginnen Spieler ihre Reise als Rekrut der „Statute of Secrecy Task Force“, einer Gruppe die mit der Untersuchung und Eindämmung einer Katastrophe beauftragt wird, welche derzeit die Welt der Zauberer befällt. Änhlich der Arenen in „Pokémon Go“ werden Parks, Banken, Hochschulgebäude, Bibliotheken und mehr in wichtige Orte innerhalb des Spiels umgewandelt. Unter anderem werden hier Artefakte, Kreaturen, Zauberer und Erinnerungen zu finden sein, welche dem Spieler einen Bonus verleihen wenn sie diese entdecken. Andere Spielorte werden z.B. in Gasthäuser verwandelt, die die „Zauberenergie“ der Spieler wieder aufladen und somit mehr Energie bereitstellen, die ihr auf euren weiteren Quests nutzen könnt.

Zusätzlich können Spieler ihre Zaubersprüche üben indem sie mit anderen Zauberern Teams bilden und in gewissen magischen Herausforderungen in so genannten „Festungen“ gegeneinander antreten. In diesen Echtzeit-Multiplayer-Kämpfen werden die Magier Todessern, Dementoren und anderen Widersachern gegenübertreten, um hochrangige Boni zu erspielen.

Eine gewisses Maß an Personalisierbarkeit soll ebenfalls vorhanden sein. So können die Spieler z.B. wählen, welche magischen Disziplinen oder Berufe sie bevorzugen und unter anderem zwischen Auror, magischem Tiertrainer oder Professor wählen.

Harry Potter: Wizards Unite soll Ende des Jahres für iOS und Android veröffentlich werden.

Auch interessant:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here