Amazon Kindle, Amazon Kindle 2019

Kindlefreunde und Online-Buchwürmer aufgepasst. Der neueste Kindle von Amazon ist nun verfügbar, für unschlagbare 79,99€.

Für unter 100€ ist der neue Kindle von Amazon das erste Modell, welches inklusive Frontlicht ausgeliefert wird. Somit könnt ihr das Display an unterschiedliche Situationen und Umgebungen optimal anpassen, ohne dabei mehr ausgeben zu müssen.

Doch nicht nur das Frontlicht ist eine große Neuerung des neuen Modells. Auch das Design wurde laut Amazon überarbeitet. Des Weiteren beinhaltet der Kindle die neueste E-Ink-Technologie. Sie bietet euch beim Lesen eurer digitalen Bücher und Magazine einen besseren Kontrast als bei den Vorgängermodellen.

Doch natürlich ist nicht alles neu, was uns der neue günstige Kindle Zuwachs bietet. Denn wie gewohnt haben die Nutzer alle Funktionen, die sie bereits von ihren Kindle Geräten kennen und lieben. Demnach gibt es auch weiterhin die Integration von Audible. Die zuletzt gelesenen Seiten oder Lesezeichern werden automatisch gespeichtert. Ihr habt das innovative X-Ray und die Smart Lookup Funktion. Außerdem gibt es auch weiterhin die Familienbibliothek und exklusive Lesevorteile für Prime Mitglieder.

Der neue Kindle kann ab sofort für 79,99€ vorbestellt werden. Doch bis ihr ihn dann in den Händen halten könnt, müsst ihr euch noch ein wenig gedulden. Ausgeliefert wird der Kindle im neuen schlanken Design ab dem 10. April.

Vorheriger ArtikelDie neuen Apple Services: Apple TV+, Apple News+, Apple Arcade & Apple Card
Nächster ArtikelJustin Roilands „Trover Saves the Universe“ kommt im Mai für PS4 & PS VR
Juliane Klein
Direkt in die Popkultur hinein geboren, merkte Juliane bereits in ihren Kinderschuhen, dass Filme und Serien ein großes Hobby werden. Doch auch die Liebe zu Videospielen und Gaming wurde bereits in ihren Kindheit entfacht. Nach jahrelangem Konsum von verschiedensten verfilmten, animierten, geschriebenen und virtuellen Welten, möchte Juliane nun diese Leidenschaft an das World Wide Web weitergeben. Ihr Aufgabengebiet umfasst bei CitizenZ vor allem Filme und Games. Wer sich also schon immer gefragt hat, wer diese unzähligen Rom-Coms bei Netflix anschauen muss: das ist ihre Aufgabe. Dabei würde sie eigentlich am liebsten ein Fantasy Epos rezensieren und danach auf der PlayStation 4 ihren Emotionen freien Lauf lassen. By the way ist sie auch eine der Gründer von CitizenZ!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein