Game of Thrones Doku,Game of Thrones Dokumentation, HBO, Game of Thrones,
©HBO

Die Game of Thrones Dokumentation in Spielfimlänge von Filmemacher Jeanie Finlay soll eine Woche nach der finalen Folge ausgestrahlt werden

Nicht mal mehr zwei Monate, dann sind die Geschichten von Jon Snow, Daenerys Targaryen und Tyrion Lannister zu Ende erzählt. Aber der größere Handlungsbogen des Fantasy-Dramas Game of Thrones ist damit noch lange nicht zuende.

Denn HBO hat den zweistündigen Doku-Film namens Game of Thrones: The Last Watch angekündigt. Veröffentlich wird dieser am 26. Mai 2019, genau eine Woche nach dem Finale der Serie. Der Film von Jeanie Finlay („Seahorse“, „Orion“) zeigt die Entstehung der finalen Staffel „Game of Thrones“ und baut auf Finlays Erfahrungen auf, welche die Crew ein gesamtes Jahr beim Dreh begleitet hat.

Die Doku „geht tief in die Materie der Herausforderung, die fantastische Welt von Westeros zum Leben zu erwecken. Sie begeleitet Drehorte in verblüffend realen Studios, auf diversen Felder und auf Parkplätzen überall in Nordirland“ gibt HBO an.

Bereits zuvor gab es auf YouTube nach jeder Staffel ein kurzes Making-Off Video zu sehen. Diese zeigten eindrucksvoll, wie die Welt von George R.R. Martin in Kombination aus bombastischen Schauplätzen und Computer-Animationen auf unseren Bildschirmen Realität wurden. Der nun erscheinende Film Game of Thrones: The Last Watch soll das nochmal in den Schatten stellen und dem Zuschauer somit nicht nur einhaltlichen einen Abschluss liefern, sondern auch einen letzten Blick hinter die Kulissen gewähren.

Zum Thema passend:

[Anzeige]

Game of Thrones – jetzt auf iTunes oder Amazon Prime streamen!

NEU: Holt euch den Sky & Netflix Kombo-Deal! Alle Filme und Serien von Sky und Netflix für nur 29,99€ im Monat.

4 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein