SEGA Mega Drive Mini, SEGA Genesis Mini
©SEGA

Retro Mini Konsolen stehen hoch im Kurs. Im Zuge dessen kündigte SEGA nun ihre nächsten Retro Konsolen im Miniatur Format an: die SEGA Genesis Mini und die
SEGA Mega Drive Mini .

Seit einigen Jahren hatte sich bei vielen Konsolenherstellern der Brauch etabliert, ihre alten Konsolen in mini neu herauszubringen. Somit freuten sich vor allem die älteren Generationen von Zockern darauf, ihre alten heißgeliebten Spiele erneut spielen zu können. Denn die Retro Mini Konsolen kommen nicht nur in einem handlichen Format, sondern auch mit vorinstallierten Spielen. Während wir schon seit einiger Zeit die SEGA Megadrive Flashback mit mehr als 80 vorinstallierten Spielen ergattern können, kommen bald noch mehr dazu. SEGA hatte nun angekündigt, noch dieses Jahr die Genesis Mini und die Mega Drive Mini auf den Markt zu bringen.

SEGA Megadrive Flashback Hier auf Amazon.de [Anzeige]

In den Mini Retro Konsolen sollen rund 40 Games vorinstalliert sein, die wir bereits von der Originalkonsole kennen und lieben. Zwar hatte SEGA bislang noch nicht alle der vorinstallierten Spiele veröffentlicht, jedoch kommen auf jeden Fall folgende Games: Sonic the Hedgehog, Ecco the Dolphin, Castlevania: Bloodline, Space Harrier 2, Shining Force, Dr. Robotnik’s Mean Bean Machine, ToeJam & Earl, Comix Zone, Altered Beast und Gunstar Heroes. Diese Spiele werden in den Konsolen für den US-amerikanischen und europäischen Markt erscheinen.

Zusätzlich soll die Konsole größentechnisch um knapp die Hälfte geschrumpft sein. Hinzu kommen zwei USB Controller, ein USB auf Micro-B Stromkabel und ein HDMI Kabel. Die SEGA Genesis Mini und die SEGA Mega Drive Mini sollen laut Ankündigung ab dem 19. September erhältlich sein. In Europa wird die UVP mit 79,99€ angegeben.

[Anzeige]

Auch interessant:

Vorheriger ArtikelIt’s Kino Trailer Time: 3 Highlights für den 04. April
Nächster ArtikelEmily Bett Rickards verlässt „Arrow“ vor der finalen Staffel
Juliane Klein
Direkt in die Popkultur hinein geboren, merkte Juliane bereits in ihren Kinderschuhen, dass Filme und Serien ein großes Hobby werden. Doch auch die Liebe zu Videospielen und Gaming wurde bereits in ihren Kindheit entfacht. Nach jahrelangem Konsum von verschiedensten verfilmten, animierten, geschriebenen und virtuellen Welten, möchte Juliane nun diese Leidenschaft an das World Wide Web weitergeben. Ihr Aufgabengebiet umfasst bei CitizenZ vor allem Filme und Games. Wer sich also schon immer gefragt hat, wer diese unzähligen Rom-Coms bei Netflix anschauen muss: das ist ihre Aufgabe. Dabei würde sie eigentlich am liebsten ein Fantasy Epos rezensieren und danach auf der PlayStation 4 ihren Emotionen freien Lauf lassen. By the way ist sie auch eine der Gründer von CitizenZ!

3 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein