AirPower, Apple AirPower,


2017 hatte Apple erstmals ihre Ladematte namens AirPower vorgestellt. Nachdem diese nun 2 Jahre später immer noch nicht realisiert wurde, wird die Entwicklung nun eingestellt.

Im Jahr 2017, als Apple auf ihrer Präsentation erstmals das iPhone X vorgestellt hatte, wurde die Ladematte AirPower angekündigt. Seitdem hatten natürlich Fans des Apfels sehnsüchtig auf die Matte gewartet, die mehrere Geräte gleichzeitig hätte laden können. Jedoch erwies sich die Entwicklung der AirPower als schwieriger als ursprünglich angenommen. Angekündigt war die Ladematte noch für das Jahr 2018. Jetzt wurde die Entwicklung jedoch endgültig eingestellt. Grund hierfür gibt es wohl mehrere. Apple nannte hierfür mehrere Gründe.

Anzeige

Einerseits entspricht die AirPower bislang nicht den hohen Standards von Apple. Aber auch Hitzeprobleme sollen hierbei eine Rolle gespielt haben. Das ist natürlich äußerst schade, denn seit dem iPhone 8 können auch die Apple Smartphones endlich kabellos geladen werden. Jedoch schaffte es Apple bislang nicht, den iPhones mithilfe von QI das Schnellladen zu ermöglichen. Hierfür wird weiterhin ein Kabel benötigt, oder Produkte von Drittanbietern.

[Anzeige]

Auch interessant:

[Anzeige]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here