AMC bestätigt weiteres „The Walking Dead“-SpinOff

-

Anzeige

Matt Negrete, ein langjähriger Author der Original-Serie, wird mit Hilfe des Hauptverantworlichen Scott M. Gimple für das SpinOff als Showrunner fungieren.

Ein Jahr nachdem er zum Chef des Programm-Franchise „The Walking Dead“ befördert wurde zeigt Scott M. Gimple, dass man sich auf seine Versprechen verlassen kann. Wie bereits von ihm vor einiger Zeit angekündigt, wird das Zombie-Universum um eine weitere Serie erweitert.

Gemeinsam mit dem langjährigem Author der Serie, Matt Negrete, wird er das Projekt verwirklichen. Die Serie soll aus 10 Episoden bestehen, ein Name ist bisher nicht veröffentlicht. Beide haben unter anderem an der Folge „What comes after“ zusammengearbeitet, welche die letzte war, in der Rick Grimes zu sehen war. Ob und welche der Charaktere aus „The Walking Dead“ und „Fear the Walking Dead“ wird in der neuen Serie sehen werden, bis bislang noch unklar. Es exisitieren seit einigen Jahren allerdings so genannte Franchise-Verträge die es gewissen Schauspielern bereits jetzt ermöglichen, sich ohne Vertragsänderungen potentiell zwischen den Serien zu bewegen. Dies betrifft unter anderem die Schauspieler der Charaktere Daryl und Carol.

Ein paar Details zu der Handlung der Serie sind bereits bekannt. Hauptcharaktere werden zwei Mädchen im Jugendalter sein. Der Fokus der Serie wird auf der ersten Generation Menschen liegen, die (ähnlich Judith in der Mutterserie) vollständing in der Apokalypse aufwachsen und somit quasi keine andere Welt kennen als diese. Die Produktion soll diesen Sommer beginnen, die Erstausstrahlung dann in 2020 erfolgen. Die offizielle Beschreibung der Serie von AMC lautet „Einige werden als Helden hervorgehen. Einige als Schurken. Am Ende wird niemand mehr sein, wie er vorher war. Erwachsen und gefestigt in ihren Identitäten, ob Gut oder Schlecht.“

Du würdest uns gerne unterstützen, dann werde doch CitizenZ+ Mitglied. Als kleines Dankeschön, bekommst du CitizenZ werbefrei! Mehr erfahren

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Top Artikel