BRAVIA OLED 4k hdr fernseher, ag8 serie, oled fernseher
©Sony

Lange haben wir auf die AG8-Serie von Sony warten müssen. Nun kommen die ersten BRAVIA OLED 4K HDR Fernseher des Jahres bereits im Mai in den Handel.

Bereits kommenden Monat, im Mai, sollen die BRAVIA OLED 4K HDR Fernseher der AG8-Serie von Sony in den Handel kommen. Zwar kann sich die Technik der neuen TV Giganten mit Sicherheit sehen lassen. Dafür verlangen sie allerdings auch einen stolzen Preis von 3.499 bzw 2.499 € in der 65″ bzw. in der 55″ Variante.

Die insgesamt 8 Millionen selbstleuchtenden Pixeln der OLED Panels bieten laut Sony nie dagewesene Kontraste und maximale Farbtreue. Hinzu kommt ein verbauter 4K HDR X1 Extreme Prozessor, durch den wir ein realistisches Bild zu jederzeit erwarten können. Egal ob Streaming, TV Programm oder Bluray Erlebnis. Dank den Technologien „Object-based HDR Remaster“, „Super Bit Mapping“ und „Dual Database Processing“ soll das Bild beispiellos sein. Außerdem unterstützen die Fernseher der Ag8-Serie von Sony Dolby Vision.

Ebenfalls integriert ist die nette Technologie namens „Acoustic Surface Audio“. Damit wird der Ton direkt über den gesamten Bildschirm übertragen. Bild und Ton werden somit perfekt aufeinander abgestimmt.

Natürlich darf bei den BRAVIA OLED 4K HDR Fernsehern auch kein Android TV fehlen. Damit können wir direkt auf unserem Fernseher der AG8-Serie auf unsere Apps wie YouTube, Netflix, Prime Video und viele mehr zugreifen. Außerdem wurde in die Fernseher der Google Assistant verbaut, damit unser Zuhause noch smarter werden kann.

Doch all diese Gimmicks und die nette Technik hat natürlich seinen Preis:

BRAVIA OLED 4K HDR TV KD-65AG8 (65”): 3.499,00 Euro

BRAVIA OLED 4K HDR TV KD-55AG8 (55”): 2.499,00 Euro

Ab Mai 2019 sind die Geräte bei dem Händler eures Vertrauens verfügbar.

Auch interessant:

©Sony

[Anzeige]

Sony Fernseher auf Amazon

Quelle: Sony

Vorheriger ArtikelEndet Better Call Saul nach der sechsten Staffel?
Nächster ArtikelGod of War bekommt eine exklusive Dokumentation
Juliane Klein
Direkt in die Popkultur hinein geboren, merkte Juliane bereits in ihren Kinderschuhen, dass Filme und Serien ein großes Hobby werden. Doch auch die Liebe zu Videospielen und Gaming wurde bereits in ihren Kindheit entfacht. Nach jahrelangem Konsum von verschiedensten verfilmten, animierten, geschriebenen und virtuellen Welten, möchte Juliane nun diese Leidenschaft an das World Wide Web weitergeben. Ihr Aufgabengebiet umfasst bei CitizenZ vor allem Filme und Games. Wer sich also schon immer gefragt hat, wer diese unzähligen Rom-Coms bei Netflix anschauen muss: das ist ihre Aufgabe. Dabei würde sie eigentlich am liebsten ein Fantasy Epos rezensieren und danach auf der PlayStation 4 ihren Emotionen freien Lauf lassen. By the way ist sie auch eine der Gründer von CitizenZ!

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein