©Miramax / Kill Bill Vol.1
©Miramax

Uma Thurman und Quentin Tarantino diskutierten kürzlich die Idee eines weiteren Teils der „Kill Bill“ Saga

Der kürzliche Besuch von Tarantino beim „Happy Sad Confused“ Podcasts nahm eine unerwartete Wendung, als der Moderator der Sendung die Möglichkeit eines weiteren Kill Bill-Films ansprach. Tarantino war zu Besuch bei dem Podcast, um seinen neuen Film zu bewerben. „Ich und Uma haben tatsächlich erst neulich darüber geredet muss ich gestehen. Ich bin mir nicht sicher ob ich es machen werden aber ich habe mich defintiv damit befasst“ so Tarantino bei Minute 33 im Podcast. „Wenn irgend einer meiner Filme nochmals aus einem vorherigen Film entspringt, wird es der dritte Kill Bill werden“.

Eigentlich hatte Tarantino geplant, nach einem weiteren Film in die wohlverdiente Kino-Rente zu gehen. Dieser sollte nach eigenen Angaben ein Star Treck Film werden. Nun da Kill Bill wieder Teil der Diskussion ist wird es schwierig abzusehen, worauf der beliebte Filmemacher seinen Fokus setzen wird. Quentin Tarantino wurde anschließend gefragt, über welchen seiner Charaktere er am meisten nachdenke und er nannte vier Stück vor allen anderen: Uma Thurmans Die Braut und David Carridines Bill aus den Kill Bill Filmen und Brad Pitts Aldo sowie Christoph Waltz‘ Landa aus „Inglourious Basterds“.

„Ich frage mich, was aus der Braut 10 oder 15 Jahre später geworden ist. Und was ist mit ihrer Tochter? Ich habe für keinen der Charaktere weitere Szenarios ausgearbeitet aber die ganze Herkunftsgeschichte von Bill hat mich selbst immer in ihren Bann gezogen mit der Idee seiner drei Paten: Gangoberhaupt Esteban Vihaio, der mexikanische Zuhälter Hattori Hanzo und Kung Fu Lehrer Pat Mei. Und wie er an all diesen vorbei musste um der diabolische Bill zu werden, den wir in den Filmen kennenlernen.“

Der Schauspieler welcher Esteban spielte verstarb allerdings 2017 und Carridine ebenfalls in 2009. Falls Tarantino auf eine Herkunftsgeschichte abzielt würde sich diese Hürde allerdings durch neue, jüngere Schauspieler umgehen lassen. Oder werden wir in guter alter Tarantino-Art einen verwirrenden Film mit vielen Zeitsprüngen sehen? Wie auch immer dieses Szenario aussehen wird, wir sind gespannt was der Indie-Filmemacher aus seinen Ideen machen wird und wer weiß – vielleicht bleibt er uns ja doch für mehr als zehn Filme erhalten.

Anzeige

Kill Bill: Volume 1 – jetzt auf iTunes oder Amazon Prime streamen!
Kill Bill: Volume 2 – jetzt auf iTunes oder Amazon Prime streamen!

Neuste Artikel

Du würdest uns gerne unterstützen, dann werde doch CitizenZ+ Mitglied. Als kleines Dankeschön, bekommst du CitizenZ werbefrei! Mehr erfahren



Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein